25. Mai 2018 | Duisburg

Olympiasieger Max Hoff: „Ich habe in Duisburg meinen schönsten Erfolg gefeiert“

Perfekter Auftakt für die deutsche Kanuflotte. Gleich zweimal sicherten sich die Gastgeber beim Heimweltcup auf der Wedau-Bahn im Sportpark Duisburg am ersten Wettkampftag eine Goldmedaille.
Olympiasieger Max Hoff: „Ich habe in Duisburg  meinen schönsten Erfolg gefeiert“

Sowohl der deutsche Zweier-Canadier als auch der Zweier-Kajak der Männer setzte sich am Nachmittag im Rennen über 1.000 Meter gegen die internationale Konkurrenz durch.   Im dritten Finale des Tages gewann die Britin Lizzie Broughton im Kajak-Einer der Frauen bis 1.000 Metern. 

Der deutsche Kanu-Verband hofft morgen auf weiteres Medaillenglück. Die Endläufe stehen von 12:15 bis 13:45 Uhr auf dem Programm. Gleich neun Mal geht es um Gold und Weltcup-Punkte. Der Eintritt ist frei.

Das erste Finale am Freitag sorgte für Freude bei den Fans der deutschen Paddler: Yul Oeltze und Peter Kretschmer setzten sich gegen den Zweiter aus Cuba und China durch. Zugleich war es ein Sieg der deutschen Weltmeister Oeltze und Kretschmer gegen den deutschen Olympiasieger Sebastian Brendel aus Potsdam, der gemeinsam mit Michael Müller aus Magdeburg, im Finale auf Rang fünf kam.

Im Kajak über 1.000 Meter gewannen Max Hoff und Marcus Groß gegen die Konkurrenz aus der Slowakei und Australien. Olympiasieger Max Hoff freute sich besonders über seinen Erfolg vor den deutschen Fans: „Ich habe bei der WM 2013 meinen schönsten Erfolg gefeiert. Schön, dass es in Duisburg so weiter geht.“

Sportdirektor und Chef-Bundestrainer Jens Kahl hofft ebenfalls, dass es so weiter geht. Nämlich, wenn am Samstag und Sonntag die nächsten Entscheidung beim Weltcup ausgefahren werden. Die Rennen am Samstag beginnen um 8:30 Uhr. Am Sonntag sind für 8:30 Uhr die Halbfinals  terminiert. Um Medaillen und Weltcup-Punkte geht es ab 11:30 Uhr.

Am zweiten Weltcup der Saison nehmen knapp 600 Kanutinnen und Kanuten aus 52 Nationen. Die  zwei angekündigten Athletinnen aus Nordkorea sind nicht zum Weltcup angereist.

Informationen und Ergebnisse auf der Webseite www.kanuduisburg.de   

PARTNER
 
KANU-SPORT