13. April 2018 | Kanu-Freizeit

Paddeln mit dem Atem des Meeres – die Weser-Tidenrallye.

Die Weser-Tidenrallye ist eine Breitensport-Veranstaltung des Landes-Kanu-Verbands Bremen, die im Zweijahresrhythmus für Kanuten und Ruderer ausgerichtet wird. Start ist am Samstag, 2. Juni 2018, um 12:30 Uhr im Sporthafen Nordenham-Großensiel.
Paddeln mit dem Atem des Meeres – die Weser-Tidenrallye.

Zugleich ist sie -und das macht sie einzigartig in Deutschland- die Wettfahrt mit dem Gezeitenstrom auf der Großschifffahrtsstraße Unterweser.
Gefahren wird am 2. Juni 2018 mit dem Flutstrom  -der auflaufenden Tide- im Schutz von Begleitbooten der Wasserschutzpolizeien von Bremen und Niedersachsen, der DLRG sowie motorisierter Wassersportkameraden vom Sporthafen Nordenham-Großensiel landeinwärts.

Das Silberziel wird nach 33 km beim Kanu-Club Rönnebeck an der Weser erreicht; das Goldziel bei TURA-Kanusport an der Lesum nach 44 km.

Alle Teilnehmenden erhalten unabhängig vom Zeitpunkt ihres Eintreffens innerhalb des durch die Gezeiten natürlich vorgegeben Zeitfensters an einem der beiden Ziele die gleiche Medaille; am Goldziel gibt es zusätzlich eine für alle gleiche Urkunde.

Für Neulinge im Gezeitenrevier und -der problemlosen Anreise mit der Bahn wegen auch Faltbootler- mit entsprechender Kondition & Ausrüstung bietet sich die Teilnahme an der geführten zweitägigen Anfahrt von TURA-Kanusport nach Nordenham an. Übernachtet wird gegenüber Brake auf dem Campingplatz von Deutschlands längster Flussinsel Harriersand. Als Besonderheit gibt es in diesem Jahr zwei Starttermine ab TURA.

Alles Weitere zur Tidenrallye, zu Rahmenprogramm und Anmeldung liefert das Internet unter www.weser-tidenrallye.de.


Video-Clip über 27. Weser-Tidenrallye

PARTNER
 
KANU-SPORT