13. März 2017 | Bildung

Trainer/in A/B-Lizenz Workshop Kanu-Rennsport parallel zur 2. Nationalen Qualifikation / Meldeschluss 15.03.2017

Der Deutsche Kanu-Verband e.V. führt vom 06.-07.05.2017 an der Regattastrecke Betzsee in Brandenburg an der Havel parallel zur 2. Nationalen Qualifikation einen Trainer/in A/B-Lizenz Workshop in der Disziplin Kanu-Rennsport durch.
Trainer/in A/B-Lizenz Workshop Kanu-Rennsport parallel zur 2. Nationalen Qualifikation / Meldeschluss 15.03.2017

Der Workshop, begleitet als Referent vom ehemaligen Kanu-Rennsport-Cheftrainer Reiner Kießler, dient zur Lizenzverlängerung und richtet sich vor allem an aktive Trainer mit Praxisbezug im Leistungs- bzw. Hochleistungssport.

Themenschwerpunkte sind zum einen Kanu-spezifische Themen im Seminarraum als auch Wettkampfbeobachtungen an der Regattastrecke mit anschließender Auswertung und Diskussion:

- Wettkampfanalysen / -auswertungen im Kanu-Rennsport
- Individuelle Trainingsplanung und Trainingssteuerung im Hochleistungssport
- Beobachtungsaufgaben bei der 2. Nationalen Qualifikation inkl. Auswertung

Das Programm für die Teilnehmer des Workshops beginnt am Samstag um 11.30 Uhr und endet am Sonntag gegen 14.00 Uhr. Vorher und nachher kann die 2. Nationale Qualifikation natürlich auch besucht werden. Das endgültige Workshop-Programm kann erst finalisiert und veröffentlicht werden, nachdem der Zeitplan für die 2. Nationale Qualifikation erstellt ist.

Die Teilnehmer sollten eine Videokamera, ein Tablet, ein Smartphone oder andere technische Geräte mitbringen, die zur Videoaufzeichnung und -auswertung eingesetzt werden.

Für den Workshop, dessen Ausschreibung im Downloadbereich zur Verfügung steht, sind auf Grund der Kapazität und der Qualitätssicherung maximal 20 Plätze frei und deshalb verfahren wir bei der Anmeldung nach dem Prinzip „wer zuerst kommt, malt zuerst“. Es kann sich per Email, Fax oder postalisch bis zum 15.03.2017 angemeldet werden, wobei der Postweg sicherlich kein Vorteil ist auf Grund der wenigen Plätze.
Um eine Unterbringung gewährleisten zu können, werden wir jedoch danach keine Anmeldungen mehr annehmen können, sollten bis dahin überhaupt noch Plätze frei sein.

Inhaber der Trainer/in A/B-Lizenz Kanu-Rennsport können sich mit dem Anmeldeformular für die Fortbildung bewerben und bekommen dann eine Rückmeldung, ob einer der freien Plätze ergattert werden konnte. Der Teilnahmebetrag muss auf Grund dessen erst nach gesonderter Bestätigung der Anmeldung und gesicherter Ausrichtung des Fortbildungsseminars an den DKV überwiesen werden. Eine Information hierzu wird spätestens umgehend nach Meldeschluss (15.03.2017) verschickt.

Bei einer Abmeldung bis zu drei Wochen vor Lehrgangsbeginn wird die Teilnahmegebühr zu 50 % erstattet, danach entfällt der Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Wichtig:
Inhaber/innen der Trainer A/B-Lizenz Leistungssport können zukünftig auf Grund einer Änderung in den Bestimmungen zur Lizenzverlängerung die Fortbildung jederzeit innerhalb der letzten beiden Jahre des Gültigkeitszeitraums besuchen. Trainer/innen, deren Lizenz z.B. Ende 2018 ausläuft, erhalten somit die Möglichkeit, bereits in 2017 eine Fortbildung zu besuchen. Die Lizenz wird in diesem Fall aber trotzdem erst nach dem Ablaufdatum verlängert und Verlängerungen werden grundsätzlich erst im letzten Quartal der Gültigkeit vorgenommen.

PARTNER
 
KANU-SPORT