19. August 2017 | Kanu-Slalom

Selina Jones als Vierte heute beste Deutsche

Der Slalom-Nachwuchs des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ist am zweiten Finaltag der Junioren- und U23-Europameisterschaften in Hohenlimburg am Samstag ohne Medaille geblieben.
Selina Jones als Vierte heute beste Deutsche

Knapp am Podium vorbei paddelten die U23-Damen im Kajak-Einer. Selina Jones (Augsburg) und Caroline Trompeter mussten hinter der Österreicherin Viktoria Wolffhardt, Karolina Galuskova (Tschechien) und Camille Prigent (Frankreich) mit den Rängen vier und fünf Vorlieb nehmen. Eva Pohlen (Augsburg) war bereits in der Qualifikation ausgeschieden.

Einen österreichischen Sieg gab es auch bei den U23-Herren, wo sich Mario Leitner den Titel sicherte. Der Italiener Jakob Weger und der Slowene Zan Jakse folgten auf den Plätzen. Das DKV-Team war zwar dreifach im Finale vertreten, das Trio leistete sich aber jeweils Fehler. So war Thomas Strauß (Augsburg) auf Rang neun am Ende bester Deutscher, Samuel Hegge (Augsburg) und Stefan Hengst (Hamm) beendeten die Heim-EM auf den Plätzen 12 und 14.

Auch Lukas Stahl (Hamm) erhielt im Finale der Kajak-Junioren 52 Strafsekunden und war dadurch im Kampf um Titel und Medaillen ohne Chance. Gold gewann der Slowene Tine Kancler vor Adam Gonsenica aus der Slowakei, der Franzose Simon Hene holte Bronze. Für Janosch Unseld (Ulm/20.) und Noah Hegge (Augsburg/26.) war im Halbfinale Endstation.

Das galt bei den Juniorinnen auch für die beiden verbliebenen deutschen Starterinnen. Stella Mehlhorn (Halle/S.) und Lena Holl (Augsburg) schafften als 13. und 19. nicht den Einzug in die Entscheidung. Anne Bernert (Augsburg/24.) war bereits am Donnerstag in der Qualifikation ausgeschieden. Die Spanierin Laia Sorribes paddelte zum Titel. Silber und Bronze gingen an Antonie Galuskova (Tschechien) und Romane Prigent (Frankreich).

Morgen stehen zum Abschluss der Titelkämpfe in Hohenlimburg noch die Einzelfinals in den Canadier-Einer-Kategorien auf dem Programm.

Ergebnisse, Junioren- und U23-EM in Hohenlimburg (GER), 2. Finaltag

Einzel, U23, Herren, Kajak-Einer: 1. Mario Leitner (AUT) 96,77 (0), 2. Jakob Weger (ITA) 97,54 (0), 3. Zan Jakse (SLO) 97,73 (0), ... 9. Thomas Strauß (GER/Augsburg) 102,52 (2), 12. Samuel Hegge (GER/Augsburg) 149,52 (50), 14. Stefan Hengst (GER/Hamm) 151,20 (52).
Damen, Kajak-Einer: 1. Viktoria Wolffhardt (AUT) 110,90 (0), 2. Karolina Galuskova (CZE) 11,31 (4), 3. Camille Prigent (FRA) 111,96 (0), 4. Selina Jones (GER/Augsburg) 114,35 (0), 5. Caroline Trompeter (GER/Hanau) 114,58 (0), in der Qualifikation ausgeschieden: 22. Eva Pohlen (GER/Augsburg).

Junioren, Kajak-Einer: 1. Tine Kancler (SLO) 99,71 (0), 2. Adam Gonsenica (SVK) 100,40 (0), 3. Simon Hene (FRA) 102,17 (2), ... 14. Lukas Stahl (GER/Hamm), ... im Halbfinale ausgeschieden: 20. Janosch Unseld (GER/Ulm) 113,93 (4), 26. Noah Hegge (GER/Augsburg) 161,19 (52).
Juniorinnen, Kajak-Einer: 1. Laia Sorribes (ESP) 110,28 (0), 2. Antonie Galuskova (CZE) 113,54 (0), 3. Romane Prigent (FRA) 114,28 (0), ... im Halbfinale ausgeschieden: 13. Stella Mehlhorn (GER/Halle/S.) 123,10 (2), 19. Lena Holl (GER/Augsburg) 135,00 (4), in der Qualifikation ausgeschieden: 24. Anne Bernert (GER/Augsburg).

PARTNER
 
KANU-SPORT