27. Juni 2017 | Stellenangebote

Trainerstelle als Regionaltrainerin / Regionaltrainer Kanu-Rennsport

Der Landessportbund Sachsen - Anhalt e.V. schreibt zum 01.0 9 .201 7 eine Trainerstelle als Regionaltrainerin / Regionaltrainer Kanu-Rennsport aus.

Der / die Regionaltrainer / in Kanu-Rennsport ist für die Nachwuchsarbeit im Bundesland Sachsen - Anhalt hauptverantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit dem leitenden Landestrainer stellt er/sie das Bindeglied zwischen den Vereinen Sachsen - Anhalts und dem Landesleistungszentrum Kanu-Rennsport dar. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit den leistungssportorientierten Vereinen sollen talentierte Nachwuchskanutinnen und Nachwuchskanuten gefördert und an die Eliteschule des Sports herangeführt werden.

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss im Sport (z.B. Diplomtrainer in / Diplomtrainer, Diplomsportlehrer in/Diplomsportlehrer) oder vergleichbarer Abschluss wünschenswert
  • DOSB - Trainer/in B-Lizenz in der Sportart Kanu ( Rennsport)
  • sportfachliche Erfahrungen im Leistungs - und Vereinssport Kanu
  • hohes Maß an Sozial - und Vermittlungskompetenz im Umgang mit Kindern & Jugendlichen (pädagogisches Geschick)
  • ausgeprägte Kommunikations - und Organisation sfähigkeit
  • eigenständiges und analytisches Handeln
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Vereins - und Verbandsarbeit
  • gute praktische Kenntnisse der MS - Office - Programme
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für PKW (einschließlich das Führen von Gespannfahrzeugen)
  • Flexibilität, Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft (auch an Wochenenden und Feiertagen )

Arbeitsaufgaben :

  • hauptverantwortlich für die Talentsichtung und Talentförderung
  • Einschulungsprozess an die Eliteschule des Sports Magdeburg
  • Erstellen der D-Kader Rangliste und Umsetzung der dafür notwendigen Prozesse ( Erarbeitung der Kriterien, Testverfahren )
  • Planung und Durchführung von Lehrgängen und Wettkämpfen
  • Organisation und Betreuung der Landesauswahlmannschaft im Schülerbereich
  • enge und intensive Zusammenarbeit mit den leistungssportorientierten Vereinen
  • vereinsneutrale leistungssportliche Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern des Landesleistungszentrums Kanu-Rennsport
  • sportliche Ausbildung der D-Kaderathletinnen und D-Kader athleten im Grundlagentraining an ausgewählten Stützpunkten
  • intensive aufgabenbezogene Zusammenarbeit mit dem Landessportbund, dem Landes-Kanu-Verband, der Eliteschule des Sports, dem Sportinternat Magdeburg sowie mit Eltern der Sportlerinnen und Sportler , ihren Heimatvereinen und Heimtrainern
  • Einhaltung des aktuellen WADA - Codes

Arbeitsort: Landesleistungszentrum Kanu-Rennsport in Magdeburg sowie an ausgewählten Landesstützpunkten Kanu-Rennsport

Vergütung : Leistungsabhängig , nach der Vergütungsordnung für zentralfinanzierte Trainerinnen und Trainern im Leistungssport Sachsen - Anhalts

Beschäftigungsumfang: 40 Stunden pro Woche, unnormierte Arbeitszeit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen. Bitte schicken Sie diese Unterlagen – vorzugsweise als E - Mail (nur ein Anhang im PDF - Format, max. 5 MB) – bis zum 08.08.2017 an: LandesSportBund Sachsen - Anhalt e.V.; Personalabteilung; PF 11 01 29; 06015 Halle ODER per E - Mail an : hemmerling@lsb-sachsen-anhalt.de

Weitere Informationen zu inhaltlichen Fragen, die Trainerstelle betreffend, erhalten Sie beim Landestrainer Björn Bach (0391 - 5981966 oder per E - Mail: landestrainer@kanu-sachsen-anhalt.de).

Hinweis: Wir bitten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Foto kopien zu verwenden. Die Bewerbungsunterlagen werden nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlages an den Adressaten zurückgesandt. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern/innen nach Ablauf von 3 Mona ten vernichtet. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

PARTNER
 
KANU-SPORT