23. August 2017 | Parakanu

WM Racice: Anja Adler erkämpft den ersten Podestplatz für den DKV

Am heutigen ersten Wettkampftag der Rennsport- und Parakanu-Weltmeisterschaften in Racice/Tschechien konnte das kleine Team der DKV-Parakanuten durch Anja Adler bereits den ersten Erfolg verbuchen.
WM Racice: Anja Adler erkämpft den ersten Podestplatz für den DKV
Gratulation für Anja Adler auf Platz zwei

Im Va'a-Finale der Damen in der Klasse VL3 paddelte Anja Adler vom Halleschen KC 54 in ihrem ersten Va'a-Rennen hinter der überlegenen Siegerin Larisa Volik aus Russland auf den zweiten Rang. Die 28-jährige Geologin verwies dabei im Zielsprint Lindsay Thorpe (GBR) um rund eine Zehntelsekunde auf Rang drei. Bei ihrem zweiten Start am heutigen Tag im Kajak der Damen Klasse KL3 reichte Platz sechs im Semifinale leider nicht für den Endlauf.

In den weiteren Qualifikationsrennen zum Auftakt der WM sicherte sich Paralympics-Silbermedaillengewinnerin Edina Müller (Hamburg) mit einem ungefährdeten Vorlaufsieg die Endlaufteilnahmein der Klasse KL1. Ebenfalls das Finale erreichten in den heutigen Semifinals Paralympics-Silbermedaillengewinner Tom Kierey (Berlin) mit Rang drei in der Klasse KL3 und Ivo Kilian (Halle) mit Platz zwei in der Klasse KL2. Ivo Kilian sicherte sich zudem auch im Va'a mit Platz zwei im Vorlauf die Finalteilnahme in der Klasse VL2.

Text: H.-P. Wagner

Komplette Ergebnisse: http://www.canoeracice.com/en/ bzw.

https://www.canoeicf.com/canoe-sprint-world-championships/racice-2017

PARTNER
 
KANU-SPORT