7. Dezember 2017 | Stellenangebote

OSP-Trainer Kanu-Slalom

Die Olympiapark München GmbH (OMG) betreibt als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt München den Olympiapark in München. Die OMG ist auch Trägerin des Olym-piastützpunktes Bayern (OSP Bayern), einer durch den Bund und den Freistaat finanzierten Insti-tution zur Förderung des Olympischen Spitzensports.

In diesem Zusammenhang suchen wir für den OSP Bayern zum 01. Januar 2018 vorerst befristet bis zum 31.12.2018 gemeinsam mit dem Deutschen Kanuverband (DKV) und dem Bayerischen Kanuverband BKV für die Betreuung von Landes- und Bundeskadersportlern in der Sportart Ka-nuslalom am Bundesstützpunkt Augsburg (Dienstort), im Rahmen des Projektes „Mischfinanzier-te Trainer an den Olympiastützpunkten“, eine/einen OSP-Trainer/in Kanu-Slalom.

Aufgabengebiet: Trainer/in mit unmittelbarer praktischer Tätigkeit, verantwortlich für die Betreuung und die Durch-führung des täglichen Trainings von Kaderathleten/innen an der Schnittstelle D-, D/C- und C-Kader.

Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sport oder ähnliche Qualifikation und eine Trainer
  • Lizenz A des Deutschen Kanuverbandes bzw. der zeitnahe Erwerb derselben
  • Erfahrung in der Sportart Kanuslalom im Spitzenbereich
  • Gültige Fahrerlaubnis PKW - Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Sozialkompetenz. Die Betreuung von Sportlern/innen erfolgt im Nachwuchsbereich an der Schnittstelle D-, D/C- und C-Kader.
  • Bereitschaft zu ungewöhnlichen Arbeitszeiten (u.a. an Wochenenden)

Die Eingruppierung bemisst sich nach den Grundsätzen des Öffentlichen Dienstes (TVöD) und erfolgt nach den Richtlinien des BMI/DOSB für die Trainermischfinanzierung an Olympiastütz-punkten. Wir weisen darauf hin, dass für die Tätigkeit eine Residenzpflicht am Bundesstützpunkt Augsburg vorausgesetzt wird.

Die Olympiapark München GmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wie begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eig-nung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per Post an
Olympiapark München GmbH
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

oder per E-Mail (PDF-Datei, max. 5 MB) an geyer@olympiapark.de.

Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Klaus Pohlen, Tel. 089-30672681, E-Mail: kpohlen@ospbayern.de Informationen zum Olympiastützpunkt : www.ospbayern.de
Informationen zum Deutschen Kanuverband: www.kanu.de
Informationen zum Bayerischen Kanuverband: www.kanu-bayern.de
Informationen zum Olympiapark: www.olympiapark.de

PARTNER
 
KANU-SPORT