9. Dezember 2011 | Kanu (Allg.)

World of Paddling - 2012 mit neuer Kanu-Teststrecke

In der World of Paddling 2012 wird Mitmachen getreu dem Motto der boot Düsseldorf, "360° Wassersport erleben", wieder groß geschrieben.
World of Paddling - 2012 mit neuer Kanu-Teststrecke

Ganz neu lädt in Halle 13 dafür zusätzlich zum Wasserbecken, in dem Schnupperpaddeln und Vorführungen stattfinden, ein großer Wasserlauf als Kanu-Teststrecke - umgeben von Bäumen und Felsen - zum Probefahren und Ausprobieren von Kajaks und Canadiern ein.

Natur, Wildnis und Abenteuer
So kommt vom 21. bis 29. Januar 2012 mitten im Winter unter dem Hallendach der World of Paddling bei den Besuchern ein Gefühl von Natur, Wildnis und Abenteuer auf und die Kanus für die kommende Wassersport Saison der verschiedenen Aussteller in diesem Bereich können unter quasi realistischen Bedingungen getestet werden. Spezialisten und alte Hasen aus der Kanubranche können zudem den wissbegierigen Besuchern alles über Wurfsack, Cowtail, Outdoor Equipment und weiteres wichtiges Zubehör für Boot und Kanut erklären. Wenn durch das neue Ambiente der Halle 13 die Reiselust geweckt worden sein sollte, kann man sich von Paddelrevierberichten aus Deutschland und der Welt zum nächsten Paddelurlaub inspirieren lassen.

Weitere Infos
Gerade auch Anfänger, Neulinge und Interessierte können sich in der World of Paddling viele gute Tipps für einen gelungenen Einstieg in den Paddelsport oder das Kanuwandern geben lassen. Die boot Düsseldorf 2012 ist für ihre internationalen Besucher vom 21. bis 29. Januar täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Wer seine boot-Eintrittskarte online kauft, spart Zeit und Geld. Als Tageskarte kostet das eTicket für Erwachsene 14,00 Euro, zwei Euro weniger als an den Tageskassen. Schüler und Studenten zahlen 10,00 Euro. Das Ticket für einen kurzen Messebummel – Montag bis Freitag ab 15.00 Uhr – kostet im Online-Shop 9,00 Euro. Die Karten können direkt nach dem Kauf ausgedruckt und zur kostenlosen Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) genutzt werden.

Quelle: www.boot.de

PARTNER
 
KANU-SPORT