19. Februar 2016 | Kanu-Slalom

Drei deutsche Quali-Siege bei Ozeanien-Meisterschaften

Die Slalom-Kanuten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) haben einen verheißungsvollen Auftakt in die offenen Ozeanien-Meisterschaften in Penrith hingelegt. Beim zweiten Saisonwettkampf in Australien schafften in der Qualifikation 15 der 16 gestarteten Boote die Qualifikation für die Halbfinals, in drei der vier Rennen setzten Aktive des DKV dabei die beste Zeit.
Drei deutsche Quali-Siege bei Ozeanien-Meisterschaften
Franz Anton

So gewannen die Weltmeister Franz Anton/Jan Benzien (Leipzig) bei heißen Temperaturen die Qualifikation der Canadier-Zweier, Franz Anton war im Canadier-Einer gleichermaßen erfolgreich. Außerdem entschied Ricarda Funk (Bad Kreuznach) wie vor zwei Wochen bei den Australian Open auch diesmal die erste Runde der Damen im Kajak-Einer für sich.

„Ich bin den Wettkampf heute angegangen, als wäre es schon die nationale Qualifikation in Deutschland – also einen sicheren ersten Lauf, den zweiten dann wie ein Finale. Mit dem war ich dann auch ziemlich zufrieden. Im Zweier war das ähnlich, da haben wir eine gute Steigerung im zweiten Durchgang geschafft“, freute sich Franz Anton, der in der ersten Trainingswoche in Australien noch eine krankheitsbedingte Pause einlegen musste und so auch den Start bei den Open verpasste, über seine erste Standortbestimmung.

Diesmal mussten die Schkopauer Robert Behling/Thomas Becker auf den Start im Canadier-Zweier verzichten, Behling zog sich im letzten Training vor dem Rennen eine Verletzung der Bauchmuskulatur zu.

Ergebnisse, Ozeanien-Meisterschaften in Penrith (AUS), Qualifikation:

Herren, Kajak-Einer: 1. Mathieu Biazizzo (FRA) 87,11 (0), 2. Michal Smolen (USA) 88,06 (0), 3. Martin Albreht (SLO) 88,27 (0), … 12. Alexander Grimm (KS Augsburg) 90,41 (2), 18. Hannes Aigner (GER/Augsburg) 91,23 (0), 19. Sebastian Schubert (GER/Hamm) 91,57 (2).
Canadier-Einer: 1. Franz Anton (GER/Leipzig) 93,11 (0), 2. Kyrill Setkin (RUS) 95,58 (0), 3. Alexander Slafkovsky (SVK) 95,63 (0), … 5. Jan Benzien (GER/Leipzig) 95,96 (0), 15. Florian Breuer (GER/Augsburg) 98,36 (4), 18. Timo Trummer (GER/Zeitz) 99,28 (0), 22. Nico Bettge (GER/Leipzig) 99,97 (0), 37. David Schröder (GER/Leipzig) 104,56 (2).
Canadier-Zweier: 1. Franz Anton/Jan Benzien (GER/Leipzig) 99,41 (0), 2. Mikhail Kuznetsov/Dmitri Larionov (RUS) 101,92 (0), 3. Pierre Picco/Hugo Biso (FRA) 101,98 (2), 6. Kai Müller/Kevin Müller (GER/Halle/S.) 102,72 (0), 10. David Schröder/Nico Bettge (GER/Leipzig) 105,29 (0), Robert Behling/Thomas Becker (GER/Schkopau) verletzungsbedingt nicht am Start.
Damen, Kajak-Einer: 1. Ricarda Funk (GER/Bad Kreuznach) 94,25 (0), 2. Jessica Fox (AUS) 98,70 (2), 3. Jasmin Schornberg (GER/Hamm) 98,87 (0), … 5. Melanie Pfeifer (GER/Augsburg) 99,65 (2), 19. Cindy Pöschel (GER/Leipzig) 106,64 (4).

Weiterer Zeitplan (alle Zeiten MEZ)

Freitag, 19. Februar 2016

23:15 Halbfinale Herren Canadier-Einer

Samstag, 20. Februar 2016

00:05 Halbfinale Damen Kajak-Einer
00:55 Halbfinale Herren Canadier-Zweier
01:50 Finale Herren Canadier-Einer
02:10 Finale Damen Kajak-Einer
02:30 Finale Herren Canadier-Zweier

Sonntag, 21. Februar 2016

00:00 Halbfinale Herren Kajak-Einer
02:10 Finale Herren Kajak-Einer

PARTNER