2. Mai 2018 | Kanu-Freestyle

Zweite Auflage der Ulmer Freestyletage

Anfang Mai veranstalten die Ulmer Paddler die zweite Ausgabe ihrer Freestyletage in Günzburg an der Einstiegswelle.
Zweite Auflage der Ulmer Freestyletage

Der Wettkampf richtet sich an Nachwuchs-Freestyler und Nachwuchs-Freestylerinnen in den Schüler-Klassen bis 16 Jahre. Die Ergebnisse werden in den Schüler-Gesamtranglisten U14M, U14W, U12M und U12W zusammen mit den Resultaten aus dem Limburger Mühlenrodeo und den Deutschen Meiserschaften in Augsburg gewertet.

Der Wettkampf findet in Ulm am 6. Mai 2018 in Günzburg an der Einstiegswelle statt. Bei dem Wettkampf muss niemand die ICF Punkteskala fürchten. Wie bereits im vergangenem Jahr erfolgreich erprobt, werden die Veranstalter die Trickkiste ein wenig erweitern und mit einer für Schüler angepassten Bewertungsskala gegeneinander antreten. Somit können alle Altersklassen auch ohne McNasty oder Phoenix Monkey hohe Punkte einfahren.

Das Training ist sogar schon ab Samstag, dem 5. Mai 2018 auf der Welle möglich. "Beachtet bitte, dass die Wassertiefe am Spot leider relativ gering ist", meint Julia Hetschel von den Ulmer Paddlern. "Zum Rollen reicht es, aber in der Vertikalen ist leider nicht alles drin. Man sollte daher den Fokus auf die horizontalen Moves legen. Den Abend verbringen wir dann gemeinsam am Verein."

Weitere Informationen unter: www.ulmer-paddler.de

PARTNER
 
KANU-SPORT