2. März 2018 | Drachenboot-Fun

Indoorcup in Bitterfeld mit vollem Haus

Beim 6. Drachenboot Indoorcup in Bitterfeld wurde die Rekordanzahl von 42 teilnehmenden Teams erreicht und wurde nur durch die maximal erlaubte Personenanzahl der Schwimmhalle gedeckelt. Wer also nächstes Jahr teilnehmen möchte, muss wieder schnell sein.
Indoorcup in Bitterfeld mit vollem Haus

Organisiert wurde der Indoorcup durch den 1. Drachenbootverein Goitzsche e.V., der sich im Mai 2012 gegründet hat. „Wir sind sehr stolz darauf, unseren Indoorcup in Bitterfeld anbieten zu können,“ sagte Christian Weise, Vorsitzender des Vereins. Das Starterfeld reicht von Fun über FunSport bis hin zu den Sportmannschaften. Auch der jährlich angebotene Jugendcup fand dieses Mal mit fünf teilnehmenden Jugendbooten gute Resonanz. Gewonnen hat hier der Nachwuchs des WSC Friedersdorf e.V. auf dem ersten und dem zweiten Platz vor den DOMinanten, der Jugendfeuerwehr Bitterfeld und den kleinen Stromschnellen.
Auch die Frauen gingen dieses Jahr wieder stark vertreten an den Start. Im Fun traten die Little Dragons aus Leipzig gegen die Saalefeen und die Wasserratten vom Bitterfelder Schwimmverein gegeneinander an. Die Leipziger starteten auch im Sportbereich und erkämpften sich gegen die Hallenser Ghostdragons, die Saaligatoren, die Geiseltaler Searunners und die Dessauer Dragon One den ersten Platz.
Im Mixed und Open ging es nicht weniger spannend zur Sache. So siegten im FunSport Open die Strandpiraten aus Gera vor den Drachenjägern und Dragon One. Im Sport Open gewannen die Saaligatoren, gefolgt vom Mitteldeutschen Paddelgeschwader und der Partyflotte.

So langsam neigt sich die Indoorcup Saison dem Ende zu und auch der 1. Drachenbootverein Goitzsche e.V. widmet sich langsam der Organisation des Goitzsche Dragon Day, der dieses Jahr am 04.08.2018 stattfinden wird. Die Ausschreibung hierzu folgt in den nächsten Tagen und kann dann von der Homepage des Vereins www.drachenboot-goitzsche.de heruntergeladen werden.

PARTNER
 
KANU-SPORT