26. September 2016 | Kanu-Polo

Bundesländervergleichskampf

Am vergangenen Wochenende fand in Duisburg der Bundesländervergleichskampf im Kanu-Polo statt. Die Landesverbände aus Berlin, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen sowie, Hamburg und Schleswig-Holstein als Wettkampfgemeinschaft, ließen ihre Landesauswahlmannschaften gegeneinander antreten.
Bundesländervergleichskampf
Siegerehrung des Ländervergleichskampf in Duisburg
Der Ländervergleichskampf ist die größte Veranstaltung zur Nachwuchsförderung im Kanu-Polo. Jedes Jahr spielen im September die besten Nachwuchsspieler der Schüler, Jugend und U21-Damen sowie U21-Herren aller Landesverbände um den Gesamtsieg. In diesem Jahr richtete der WSV Niederrhein/Duisburg das Turnier mit den über 100 Teilnehmern aus. An einem wunderschönen Spätsommerwochenende wurde in vielen spannenden Spielen der stärkste Landesverband ermittelt. Nach vier hochklassigen Finalspielen stand der Gesamtsieger fest. Wie im vergangenen Jahr konnte sich Berlin vor Nordrhein-Westfalen durchsetzten, Niedersachsen errang in der Gesamtwertung den dritten Platz. 
Die Platzierungen der einzelnen Spielklassen im Überblick:
Herren-U21:
1. Berlin
2. Niedersachsen
3. Nordrhein-Westfalen
4. Bayern
Damen-U21:
1. Nordrhein-Westfalen
2. Berlin
3. Niedersachsen
4. Bayern
5. WG Nord (Schleswig-Holstein & Hamburg)
Jugend:
1. Berlin
2. Nordrhein-Westfalen
3. Niedersachsen
4. Bayern
Schüler:
1. Berlin
2. Nordrhein-Westfalen
3. Niedersachsen
4. Bayern
Im kommenden Jahr findet der Wettkampf in Berlin statt. Es wird auf eine rege Teilnahme der weiteren Landesverbände gehofft. 
Die nationalen Wettkämpfe sind damit in dieser Saison zum großen Teil abgeschlossen. Für die Sportler beginnt die Wintersaison und damit Vorbereitung auf die Saison 2017.
International folgt am kommenden Wochenende für die deutschen Meister und Vizemeister noch die hoffentlich erfolgreiche Teilnahme an den European Club Championship in Spanien. Auf dieser Veranstaltung treten die besten europäischen Vereinsmannschaften der Herren und Damen gegeneinander an, um die beste Mannschaft ihrer Klassen Europas zu küren. 
PARTNER
 
KANU-SPORT