21. April 2017 | Kanu-Polo

Start in die Kanu-Polo-Saison 2017

Die deutsche Kanu-Polo Saison startet wieder! Trotz der niedrigen Temperaturen wird wieder draußen gespielt.
Start in die Kanu-Polo-Saison 2017
Am 22.04.2017 ist es wieder soweit: pünktlich um 7.30 Uhr früh wird am Hohen-zollernkanal in Berlin-Saatwinkel das Signal für den Anpfiff der Freiwasser-Saison im deutschen Kanu-Polo erklingen. Auf drei Spielfeldern gleichzeitig werden Herren- und Damen-Teams aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland zwei Tage lang das wahrscheinlich wieder bitter kalte Wasser des Hohenzollernkanals durchpflügen und um einen vorderen Platz in der Siegerliste der 13. HOKA Spring Challenge Berlin 2017 kämpfen.

Das internationale Interesse an dem Turnier sorgt für eine hohe Leistungsdichte und bietet allen Teilnehmern in den Klassen Herren U21, Damen und Herren eine sichere Standortbestimmung für die beginnende Saison. In den letzten Jahren waren neben vielen Berliner Mannschaften auch Vereins-Teams aus Deutschland und ganz Europa sowie die komplette deutsche Kanu-Polo-Nationalmannschaft am Start.

In diesem Jahr erwarten wir 35 Teams aus Deutschland, Polen, Tschechien, Litauen und Dänemark, darunter allein 13 Berliner Mannschaften. Besonders erfreut sind wir über das Damen-Klassement, in welchem erstmalig 11 Teams antreten. Nach zunächst vielen mageren Jahren ist es uns gelungen, auch in diesem Bereich ein hochkarätiges Startfeld zu bieten.

Es sind wieder spannende Wettkämpfe zu erwarten, und wenn Petrus mitspielt, kann es erneut ein für alle erfolgreicher Saison-Auftakt werden.

Veranstaltet wird die 13. HOKA Spring Challenge Berlin 2017 vom Landes-Kanu-Verband Berlin, Ausrichter ist wie immer der Verein für Kanusport Berlin.

Das Programm zur Veranstaltung findet man unter www.vkb-ev.de.
PARTNER