7. Juni 2018 | Kanu-Freizeit

3. Havel-Plünnenfahrt beendet

Plünnenfahrer trafen auf Schlösserfahrer
3. Havel-Plünnenfahrt beendet
Foto: Thomas Reschke

Nach 323 Paddelkilometern kamen gestern die Plünnenfahrer glücklich in Havelberg an.
Gestartet waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Dänemark, dem niederländischen Friesland, aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und Berlin sowie aus Thüringen elf Tage vorher in Kratzeburg in Mecklenburg-Vorpommern. Die Tour geht über die gesamte (paddelbare) Havel, dann durch Brandenburg, Berlin bis nach Sachsen-Anhalt, wo sie bei selbstgemachtem Abschlussessen fröhlich ausklang.
Zehn der Teilnehmer fuhren bei durchweg bestem Sommerwetter die ganze Strecke ab. In Potsdam bei einem Ruhetag trafen die Plünnenfahrer übrigens auf die fast 150 Teilnehmer der Potsdamer Schlösserfahrt, an der drei Havelpaddler auch direkt teilnahmen. Die anderen widmeten sich den kulturellen Potsdamer Besonderheiten auf einer ausführlichen Wanderung.

Recht herzlichen Dank den beiden Organisatoren Karen Voigt vom KC Rehbrücke sowie René Buchholz vom Ring der Berliner Einzelpaddler. Die Fahrt soll im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Thomas Reschke
Referent Kanu-Touring (DKV)

PARTNER
 
KANU-SPORT