10. März 2016 | Kanu-Rennsport

DKV-Nachwuchs hat Plovdiv und Minsk im Blick

Neben den Top-Athleten, die sich derzeit in Trainingslagern in Sevilla bzw. Sabaudia auf den Saisonstart mit der 1. nationalen Qualifikation in Duisburg vorbereiten, peilen auch die DKV-Nachwuchssportler bereits die Ranglistenregatten an.
DKV-Nachwuchs hat Plovdiv und Minsk im Blick

Auch sie müssen zunächst bei den zwei Qualifikationswettkämpfen am 9./10. April sowie am 29. April/1. Mai in Duisburg ihr individuelles Leistungsvermögen unter Beweis stellen.

Sowohl den DKV-Junioren als auch den U23-Athleten stehen in diesem Jahr mit der EM in Plovdiv (14.-17. Juli) und der WM in Minsk (4.-7. August) zwei internationale Meisterschaften ins Haus.

Wie im einzelnen der Weg dorthin aussieht, zeigen die Nominierungskriterien unter www.kanu.de/dg/links/leistungssport/kr.xhtml

PARTNER