10. Oktober 2017 | Kanu (Allg.)

Deutsches Raftingteam beendet WM auf Platz 6

Die Rafting WM in Japan ist mit dem Downriver-Rennen am gesttrigen Montag zu Ende gegangen.
Deutsches Raftingteam beendet WM auf Platz 6

Nach der Bronzemedaille gleich am ersten Wettkampftag war das deutsche Raftingteam aus Augsburg im Slalomrennen der zweiten Einzelmedaille ganz nahe. Eine Torstabberührung und damit fünf Strafsekunden kostete ihnen Gold. Stattdessen wurde es Platz vier.

Nachdem im Head2Head-Rennen schon in der ersten Runde gegen Nepal für die Schwabenritter das Rennen beendet war, reichte es hier zu Platz 15. Im Downriver wollten das deutsche Team nochmal alle Kräfte mobilisieren und versuchten, auf die Medaillenränge vorzufahren. Leider reichte es nur zu Platz 10. Dies bedeutete am Ende Platz 6 im Gesamtergebnis.

Nachdem es im letzten Jahr ebenfalls im Slalom zu Platz 4 gereicht hatte und im Gesamtergebnis zu Platz 6, hoffen die Augsburger für das nächste Jahr auf einen kleinen Aufwärtstrend.

Weitere Informationen unter: https://www.facebook.com/IRFWorldRaftingChamps/

PARTNER
 
KANU-SPORT