11. Mai 2018 | Kanu-Freizeit

Auf Jubiläumstour im Urwald-Reservat

Der Kühkopf zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Südhessen. Vom Boot aus präsentiert sich das Naturidyll besonders reizvoll. Kein Wunder, dass sich die Internationalen Kanu-Rallye „Rund um den Kühkopf“ auf Rhein und Altrhein bei Paddlern großer Beliebtheit erfreut, und dies schon seit 50 Jahren.
Auf Jubiläumstour im Urwald-Reservat
Der Altrhein am Kühkopf ©www.fa-navigator.de
Am kommenden Sonntag ist es soweit, bei der 50. Jubiläumstour werden wieder zahlreiche Kanuten auf dem Altrhein bei Erfelden und Stockstadt unterwegs sein. Die Paddler treffen hier im Auwald des Europareservates auf eine reiche Flora und Fauna. Insbesondere der seltene, vom Aussterben bedrohte Schwarzmilan hat dort eine Heimat mit Überlebenschancen gefunden. Nirgendwo sonst in Mitteleuropa siedeln und brüten so viele Milane wie am Kühkopf. Auch Graureiher, Wildgänse, Kraniche und andere Wasservögel sind keine Seltenheit.
Die Organisatoren planen für die 22 Kilometer lange Fahrt vom Bootshaus der Paddelabteilung des TSV Pfungstadt rund um die Kühkopf-Insel vier bis fünf Stunden ein, bis alle Teilnehmer wieder das Ziel am Bootshaus des Vereins erreicht haben. Alle Paddler, die in der Sollzeit bleiben, erhalten einen Erinnerungspreis. Darüber hinaus gibt es Sonderpreise für die bzw. den älteste(n) sowie jüngste(n) Teilnehmer(in) mit eigenem Boot und für die mindestens fünf Starter umfassende Mannschaft mit der weitesten Anreise. Wanderpreise werden an die beste Jugend- sowie Damengruppe und für die besten drei Vereinsmannschaften mit jeweils mindestens fünf Teilnehmern vergeben. Außerdem nehmen die Teilnehmer natürlich unvergessliche Eindrücke von einer Flusslandschaft von bezaubernder Ursprünglichkeit mit nach Hause.
Ausführliche Infos hier
PARTNER
 
KANU-SPORT