30. Juni 2018 | Kanu-Rennsport

JEM/U23-EM: Herren-Junioren holen im Kajak zweimal Bronze

In den ersten Finalentscheidungen bei den Junioren- und U23-Europameisterschaften der Rennkanuten in Auronzo di Cadore paddelten die DKV-Junioren heute im K1 und im K2 Herren über 1000m aufs Podium.
JEM/U23-EM: Herren-Junioren holen im Kajak zweimal Bronze
Bronze für Moritz Wehlend (Foto: ECA)

Bereits im ersten A-Finale des Tages bescherte Moritz Wehlend (Dresden) dem DKV-Team hinter Titelverteidiger Rasmus Knudsen aus Dänemark und dem Weißrussen Anton Novak JEM-Bronze. Für die zweite Bronzemedaille sorgten Mauritz Hennies (Berlin) und Elias Kurth (Potsdam) im K2 über 1000m hinter den Booten aus Weißrussland und Tscchechien. Im C2 der U23 über 1000m verpassten Felix Gebhardt (Magdeburg) und Fabian Dittrich (Potsdam) auf Platz vier einen Medaillenrang nur knapp, ihnen fehlte eine reichliche Zehntelsekunde zu Bronze.

Morgen am letzten EM-Tag sind die DKV-Nachwuchsathleten in weiteren sieben A-Finals über 500m und im K1 der Damen Junioren über 200m vertreten.

Text: H.-P. Wagner

Komplette Ergebnisse und Sartlisten:

http://www.europecanoeevents.com/live-results?gmt=2&gmt2=-120

PARTNER
 
KANU-SPORT