3. Juli 2018 | Kanu-Freizeit

Gutes Wetter zog kleine Paddelpiraten auf die Ems

Ganz schön was los war am Samstag auf der Ems und auf dem Gelände des Wassersportvereins Rheine (WSV).
Gutes Wetter zog kleine Paddelpiraten auf die Ems

Etwa 33 kleine Paddelpiraten-Anwärter hatten sich dort eingefunden, um einen ganzen Tag Paddelaktionen sowie Spiel und Spaß auf und am Wasser zu erleben. Die Veranstaltung ist eine Kampagne des Kanuverbandes NRW, die die Rennabteilung des WSV organisiert hat. Ausgerüstet mit Spielbooten und Schwimmwesten und gekleidet in  Piratenshirts und –kopftücher ging es sofort auf die Ems, wo die Trainer und Betreuer des WSV den Kindern Grundlagen für den richtigen Umgang mit den Piratenbooten vermittelten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stürzten sie sich dann ins große Abenteuer.  Käpt´n Florian und Käpt´n Christian bildeten aus den kleinen Piraten ihre Crews und ließen sie beispielsweise in Duellen gegeneinander um die Wette fahren, Goldmünzen zu ihren Teamkapitänen auf die Insel in der Ems bringen, bastelten jeweils ihre eigene Piratenflagge und machten sich anschließend auf die Suche nach dem großen Goldschatz. Nachdem sie die Schatzkarten gefunden hatten, merkten die kleinen Piraten, dass sie nur gemeinsam Erfolg haben würden. Als der Schatz dann gefunden war, ließen sie den Tag am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen. Sie alle bekamen eine Urkunde mit der Auszeichnung „Paddelpiraten“.
 
Wer vom Paddeln noch nicht genug hat oder es überhaupt einmal ausprobieren möchte, hat in der ersten Ferienwoche Gelegenheit. Denn dann finden wieder einige Aktionen im Rahmen des Kinderferienparadieses beim WSV statt. Weitere Infos dazu gibt es auf der Webseite unter www.wsv-rheine.de

PARTNER
 
KANU-SPORT