18. Dezember 2012 | Kanu (Allg.)

„Halbzeit“ für Freya Hoffmeister

Nach insgesamt 359 Fahrtentagen (= 249 Paddeltagen) ist Freya am 12.12.12 in Paita (Peru) angelandet.
„Halbzeit“ für Freya Hoffmeister

Insgesamt ist sie seit ihrem Start in Buenos Aires (Argentinien) am 30.8.11 an die 11.769 km rum um Südamerika gepaddelt. Jetzt ist sie erst einmal nach Deutschland geflogen, um den Jahreswechsel bei ihrer Familie in Husum zu verbringen und „Halbzeit“ zu feiern; denn nochmals etwa 11.000 km stehen ihr bevor, bis sie Anfang Mai 2014 in Buenos Aires anlanden will.

Während ihrer 2. Etappe ab Valparaiso (Chile) wurde sie von dem Dänen Peter Unold im Einer begleitet. Mit ihm zusammen gelang es ihr, die durchschnittliche Kilometerleistung pro Tag bzw. Stunde von 46,0 km/Tag auf 49,9 km/Tag bzw. 4,9 km/h auf 5,7 km/h (inkl. Pausen) zu erhöhen. Im Schnitt paddelten beide am Tag 8:45 Stunden.

Ab dem 9.01.13 will Freya weiter paddeln, dann aber wieder solo. Zunächst geht es über den Äquator (Ecuador) zum noch ca. 2.000 km entfernt liegenden Panamakanal und dann weiter bis nach Georgetown (Guayana), dem Ende ihrer 2. Etappe.

Udo Beier

PARTNER
 
KANU-SPORT