18. Januar 2018 | Sportinfos

Sport bei ARD und ZDF

Zu wenig Kanu im Fernsehen? Axel Balkausky, Sportkoordinator der ARD klärt in einem Interview für den Verband Deutscher Sportjournalisten über Rechte, Sendezeiten und deren Verteilung auf.
Sport bei ARD und ZDF
Der Sportjournalist
In wenigen Tagen beginnen die Olympischen Winterspiele in Korea. Lange wurde über die Übertragungsrechte für das Fernsehen diskutiert. Inzwischen ist klar, dass die öffentlich-rechtlichen Anstalten ARD und ZDF in gewohnter Weise über Olympia berichten werden. Das gilt gleichfalls für die nächsten Sommerspiele 2020 in Tokio und betrifft damit auch den Kanusport. Axel Balkausky, ARD-Sportkoordinator geht auf viele Fragen rund um die Rechte in einem Interview für die Zeitschrift des Verbandes Deutscher Sportjournalisten e.V. (VDS) ein und nimmt auch zur oftmals pauschal geäusserten Meinung Stellung, die Sender würden sich nur noch für den Fußball interessieren. Das komplette Interview ist hier als pdf-Datei abrufbar, die Veröffentlichung wurde dem DKV vom VDS genehmigt.
PARTNER
 
KANU-SPORT