4. April 2018 | Kanu-Rennsport

Ausschreibung für die 97. Deutschen Meisterschaften Kanu-Rennsport und Parakanu veröffentlicht

Wenige Tage nachdem die Rennsport- und Parakanu-Elite unseres Landes bei den Weltmeisterschaften in Montemor ihren internationalen Saisonhöhepunkt bestritten haben wird, trifft sich die Kanufamilie auch in diesem Jahr wieder zu ihren nationalen Meisterschaften. Vom 28. August bis 2. September ist Hamburg Gastgeber der 97. Titelkämpfe der Renn- und der Parakanuten, für die jetzt die Ausschreibung veröffentlicht wurde.
Ausschreibung für die 97. Deutschen Meisterschaften Kanu-Rennsport und Parakanu veröffentlicht

Rund 1000 Athleten werden während der fünf Wettkampftage auf der Regattabahn in Allermöhe in 118 Disziplinen um Titel und Medaillen kämpfen. Den Auftakt bilden wieder die Athletik-Prüfungen im Kanumehrkampf der Schüler, zu Ende gehen die Meisterschaften am Sonntag traditionell mit den 5000m-Langstreckenrennen der Leistungsklasse. Meldeschluss für die Meisterschaften ist der 11. August.

Nach der begeisternden Premiere der Rahmenrennen im K2 über 200m mit gemischten Bootsbesatzungen aus jeweils einem Parakanuten und einem Kanu-Rennsportler im vergangenen Jahr in München, die auch in Hamburg wieder im Programm sind, wird es dieses Jahr eine weitere Premiere geben: Am Sonntag zwischen 10 und 11 Uhr sind als Testevents Parallelsprint-Wettbewerbe im K1 der Damen und Herren geplant. In Abstimmung mit ARD und ZDF sollen die dieses Jahr aus Zeitgründen nur im K1 ausgetragenen Testwettbewerbe ggf. ab 2019 auch im C1 Eingang ins offizielle Meisterschaftsprogramm finden und bei einem separaten Event im Fernsehen übertragen werden. Für die Parallelsprint-Wettbewerbe qualifizieren sich jeweils die vier erstplatzierten Sportler im K1 über 200m Damen und Herren.

Freuen dürfen sich die Kanufans, die nicht vor Ort in Hamburg dabeisein können, wie schon in München auf Livestream-Übertragungen von den Finals am Freitag und am Samstag.

Zur Ausschreibung geht’s hier.

PARTNER
 
KANU-SPORT