18. Januar 2017 | Stellenangebote

Stellenausschreibung:: Hauptberufliche/r Landestrainer/in Kanu-Rennsport

Der Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) hauptberufliche(n) Trainer(in) für die Betreuung von Landes- und Bundesanschlusskader in seiner olympische Sportart Kanu-Rennsport am Bundesstützpunkt Karlsruhe-Mannheim.

Arbeitsaufgaben:

  • Gestaltung der Rahmenbedingungen am Bundesstützpunkt Karlsruhe-Mannheim mit dem Ziel der bestmöglichen Leistungsentwicklung der dem Stützpunkt zugeordneten Kaderathleten. Als Grundlage gelten die Strukturpläne des Kanu-Verbandes BW und des DKV in deren aktuellster Fassung.
  • Planung, Durchführung, Koordination und Auswertung des Trainings der ihm zugeordneten Sportler, in Abstimmung mit den Heimtrainern auf der Grundlage der DKV-Rahmen-konzeption.
  • Einsatzschwerpunkt bildet der Bereich Schüler bis Jugend (AK 13-16 - Anschlussbereich)
  • Trainingsunterstützung auch in anderen Altersbereichen bzw. Vertretung der anderen vom KV BW    eingesetzten Trainer im Verhinderungsfall gemäß der Anweisung des zuständigen Fachvorgesetzten.
  • Organisation, Koordination, Planung und Durchführung von Nachwuchs- und Talentsichtungen des Vorort-Vereines und Verbandes.
  • Organisation, Koordination, Planung und Durchführung von zentralen und dezentralen Trainingsmaßnahmen und Wettkämpfen/Regatten.
  • Dokumentation und Auswertung des Trainings-, Sichtungs- und Wettkampfgeschehens


Anforderungen:

  • Erfahrungen in der Sportart Kanu-Rennsport im Nachwuchsleistungssport und/oder im allgemeinen Spitzensport
  • idealerweise ein abgeschlossenes Sportstudium oder vergleichbare Qualifikation bzw. die  A-Trainer-Lizenz des Deutschen Kanu-Verbandes oder deren zeitnaher Erwerb
  • Kenntnisse in der Vereins- und Verbandsarbeit
  • gültige PKW-Fahrerlaubnis sowie die Bereitschaft zum Erwerb  des Motorboot-  und des Anhänger-Führerscheines
  • soziale und pädagogische Kompetenz sowie hohe Bereitschaft zur Teamarbeit mit Trainern/innen und Sportler/innen
  • Kontaktfreunde, Engagement
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (z.B. Wochenende/Feiertage)
  • gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme (Word, Excel, Powerpoint, etc)


Die Vergütung erfolgt nach dem Berufsbild für Leistungssportpersonal des Landessportverbandes Baden-Württemberg e.V. (dort:  Anlage A - Vergütungsordnung und Anlage B - Vergütungstabelle) in der jeweils geltenden Fassung.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (u.a. erweitertes Führungszeugnis) sind zu richten an:  

Karl Hauck
Käthe-Kollwitz-Straße 6
74223 Flein             
Email:  karl_hauck@web.de
Tel.:  0049-171 / 60 12 707   

PARTNER