13. April 2018 | Parakanu

Nationale Qualifikation für Parakanuten

Die Parakanuten kommen langsam in den Wettkampf-Modus. Dafür finden am Samstag, 14.4. auf der Regattabahn in Duisburg- Wedau die ersten Rennen statt.
Nationale Qualifikation für Parakanuten

Sie sind der Auftakt in die nationale und internationale Wettkampfsaison. Im "Wohnzimmer der Rennsportler" werden über die 200m Distanz die Qualifikationsrennen für die Nationalmannschaft der Parakanuten ausgetragen.

Diese finden zusammen mit den Qualifikationsrennen der Kanu-Rennsportler statt. Bei den Parakanuten sind neben den Kajakdisziplinen ab 2018 auch drei Va´a Rennen paralympisch. Das sind bei den Männern die Startklassen Vl 2 und Vl 3, bei den Frauen die Startklasse Vl 2. Daher werden am Samstag auch vermehrt nationale Va´a Sportler an den Start gehen. Der Va´a ist der "Canadier" der Parakanuten. Er wird mit einem Stechpaddel gefahren, und besitzt einen Ausleger zur besseren Stabilisierung. Der erste Rennblock beginnt um 9:45 Uhr.

Von Christel Schlisio

PARTNER
 
KANU-SPORT