25. April 2018 | Kanu-Freizeit

Der Frühsommer lockt 350 Paddler zu NRW-Rallye nach Witten

Ein schöner warmer Frühsommermorgen ließ am Sonntag alle Paddlerherzen höher schlagen, die Kanuten waren aus ganz NRW nach Witten zum Start der 47. NRW-Kanu-Rallye gereist.
Der Frühsommer lockt 350 Paddler zu NRW-Rallye nach Witten

Im warmen Sonnenschein plauderten schon vor Beginn alle schnell über ihre Pläne in diesem Sommer. Gestartet wurde von 9:00 bis 10:00 Uhr kurz unterhalb des Eisenbahnviaduktes in Witten am Bootshaus der WKG. Insgesamt erreichte das Starterfeld die 350 Personen Marke, was schon eine stolze Zahl ist. Auch die Beteiligung der SUPler mit um die 30 war in diesem Jahr sehr gut. Letzteres zeigt, dass die noch relativ junge Sparte im Kanu-Wandersport Fuß gefasst hat.

Nach ca. 2,5 Kilometern erreichten die Kanuten die erste Bootsgasse. Diese wurde aufgrund der schwierigen Strömungsverhältnisse im Auslauf durch ein Team aus Übungsleitern des Kanu-Verbandes NRW abgesichert. In einem Fall musste das Team auch eingreifen, weil ein Kanute das Kehr-Wasser im Auslauf unterschätzt hatte, mit dem Bootsspitze in die seitliche Spundwand fuhr und kenterte. Die Rettung erfolgte jedoch schnell und problemlos. Im Laufe des Vormittags ging die automatische Klappe oben an der Bootsgasse jedoch in eine Störung, sodass die noch folgenden Kanuten leider umtragen mussten.

Die weiteren Bootsgassen waren jedoch mit einer Ausnahme alle gut passierbar und boten eine angenehme Abwechslung auf der Paddelstrecke. Am Bonze-Ziel beim LDKC gabes  Grillwürstchen und eine Kuchentheke zur Stärkung. Aber selbstverständlich hielten auch die anderen Ziele FWF Essen (Silber) und RaWa Essen (Gold) Stärkungen in Form von Kuchen, Currywurst etc. für die ins Ziel kommenden Kanuten breit.

Am Nachmittag brachte der Wettergott noch eine warme Dusche, ein Gewitter mit extremem Starkregen überraschte die Langsameren und Spätstarter doch noch auf dem Wasser. Die meisten Teilnehmer hatten die Ziele trocken bei gutem Wetter erreicht.

Mit bester Laune aller endete eine bestens organisierte NRW-Kanu-Rallye, die viel Lust auf einen tollen Paddelsommer machte. Danke an alle Helfer an den Start- und Zielpunkten.

PARTNER
 
KANU-SPORT