5. September 2017 | Kanu-Rennsport

Marathon-WM: Berichterstattung und Startzeiten

Die diesjährige Kanu-Marathon-WM in Südafrika begleitet die deutsche Nationalmannschaft mit einer eigenen Berichterstattung im Internet. Einzelne Sportler, Betreuer und die Öffentlichkeitsarbeit des Teams stellen dort aktuelle Fotos, Videos und Hintergrundinfos zur Verfügung.
Marathon-WM: Berichterstattung und Startzeiten
Sven und Marcel Paufler bei der WM 2016

Sämtliche Infos zu den Wettkämpfen in Pietermaritzburg, aktuelle Startlisten sowie einen Live-Stream aller Rennen via YouTube bietet die offizielle Homepage der WM: http://wmc2017.co.za/

Auf der Facebook-Fanseite des deutschen Teams posten einzelne Mitglieder Fotos und Videos, die sie mit ihren Smartphones in Südafrika festhalten: https://de-de.facebook.com/CanoeMarathonTeamGER/

Fotos gibt es auch auf Instagram: @kanumarathon (https://www.instagram.com/kanumarathon/)

Henning Schoon, Journalist und Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit des Marathon-Teams, wird unter @schoonartig (https://twitter.com/schoonartig) und dem Hashtag #Kanumarathon die Ereignisse im Kurznachrichtendienst Twitter kommentieren.

Alle deutschen Athletinnen und Athleten sowie die geplanten Startzeiten im Detail:

Donnerstag, 07. September

K1 Juniorinnen: Jule Hake, Marie Mix (Startzeit: 9 Uhr)

C1 Junioren: Arved Heine, Jonas Mode (Startzeit 12 Uhr)

K1 Junioren: Jannis Werner (Startzeit 14:45 Uhr)

Freitag, 08. September

C1 U23: Sven Tosch (Startzeit 09:05 Uhr)

K2 Junioren: Claas Gebhardt und Mauritz Hennies (Startzeit 11:50 Uhr)

C2 Junioren: Arved Heine und Jonas Mode (Startzeit 11:55 Uhr)

K1 U23: Matthias Schmidt, Marcel Paufler (Startzeit 14:45 Uhr) 

Samstag, 09. September

K1 Herren: Felix Richter, Nico Paufler (Startzeit 14:45 Uhr)

Sonntag, 10. September

K2 Herren: Felix Richter und Marvin Frick, Marcel Paufler und Sven Paufler (Startzeit 12 Uhr)

 

Text und Foto: Henning Schoon

PARTNER
 
KANU-SPORT