27. März 2018 | Kanu-Freizeit

Anmeldungen für XXL-Paddelfestival bereits möglich

Bevor am 1. Mai 2018 der Startschuss für die diesjährige Rafting-Saison im Kanupark fällt, wird die Wildwasseranlage am Markkleeberger See vom 27. bis 29. April 2018 zum Mekka des Kanu-Sports:
Anmeldungen für XXL-Paddelfestival bereits möglich

Das XXL-Paddelfestival hält jede Menge Workshops, Schnupper-Angebote, Probefahrten mit Testbooten, geführte Kanu-Touren und Technik-Kurse geplant. Für eine Vielzahl der Angebote kann man sich schon jetzt anmelden. Der Zutritt auf das Festivalgelände ist kostenfrei.

Zu geführten Kanu-Touren durch Leipziger Gewässer, im Leipziger Neuseenland und in der Leipziger City laden der Wasserwanderausschuss Leipzig und der Sächsische Kanu-Verband ein. Bei den 2,5 bis 5-stündigen Fahrten werden die Besonderheiten der Strecke und die wechselhafte Geschichte der Wasserwege erläutert sowie Tipps für weitere Paddeltouren gegeben. Eine Teilnahme ist nur mit eigenem Bootsmaterial möglich und kostet 6 Euro pro Person und Tour.

Schnupperkurse im Seekajak stehen an dem Wochenende mehrmals im Programm. Das zweistündige Paddelerlebnis wird von dem erfahrenen Kanu-Reiseveranstalter Club Aktiv durchgeführt, kostet 20 Euro und findet auf dem Markkleeberger See statt. Die Ausrüstung wird gestellt.

Verschiedene Kurse im Stand up Paddling (kurz: SUP) bietet das Freizeit- und Wassersportcenter ALL-on-SEA an. Vom Basis-Lehrgang über Yoga auf dem Board bis hin zu einer Tour und einem Fortgeschrittenenkurs ist für jeden SUP-Fan etwas dabei. Das Material wird gestellt, die Teilnehmergebühr liegt bei 10 bzw. 15 Euro.

Ein besonderes Angebot für Jedermann, Anfänger, interessierte Neulinge, aber auch erfahrene Paddler und alle Outdoor-Fans ist die Tour mit dem Packraft, die von der Leipziger Firma ANFIBIO PACKRAFTING durchgeführt wird. Beim „Stadtbummel mal anders“ bewegen sich die Teilnehmer zu Fuß, per Straßenbahn sowie natürlich überwiegend auf dem Wasser durch Leipzig und lernen so die Stadt und ihre Natur aus ganz verschiedenen Perspektiven kennen. Die Packraft-Touren werden insgesamt dreimal angeboten und kosten 30 Euro pro Person. Das Material ist inklusive.

Auch für alle erfahrenen Wildwasser-Paddler hat das XXL-Paddelfestival außergewöhnliche Angebote im Programm: So sind zum Beispiel Anmeldungen für den 3. Deutschen BoaterCross Cup oder die Teilnahme an verschiedenen Workshops im Kanu-Freestyle möglich. Darüber hinaus können sie sich an dem Wochenende 25 Stunden lang auf beiden Wildwasser-Kanälen des Kanuparks austoben. Das dafür benötigte Festivalticket kostet 30 Euro und ist an der Tageskasse des Kanuparks erhältlich. Mitglieder des Deutschen Kanu-Verbandes zahlen 25 Euro, Kinder und Jugendliche ab Jahrgang 2000 bekommen das Festivalticket für 10 Euro.

Der Eintritt zum 6. XXL-Paddelfestival ist frei. Neben den verschiedenen Kursen und Workshops erwartet die Besucher auch eine umfangreiche Ausstellung mit dem neuesten Paddel- und Outdoor-Equipment. Für die kleinen Gäste gibt es ein Kinderland mit vielfältigen Spielangeboten.

Da die Teilnehmerplätze für die verschiedenen Kurse, Touren und Workshops begrenzt sind, empfiehlt sich eine zeitnahe Buchung. Das umfangreiche Programm ist unter  www.paddelfestival.de aufgeführt, hier sind auch die Anmeldungen möglich.

PARTNER
 
KANU-SPORT