2. Dezember 2013 | Kanu (Allg.)

Abpaddeln im Scheinwerferlicht

Trotz Regenwetters und einbrechender Dunkelheit hatten sich am 22. November gegen 16.00 Uhr zahlreiche Aktive des KC Potsdam, angefangen von Olympiasiegerin und Weltmeisterin Katrin Wagner-Augustin bis zu den jüngsten Nachwuchspaddlern, Trainer, Sportlereltern und Unterstützer des Kanusports vor der Kanuscheune eingefunden, um gemeinsam das Abpaddelzeremoniell zu vollziehen.
Abpaddeln im Scheinwerferlicht

Der Ehrenvorsitzende des Fördervereins Jürgen Eschert begrüßte die Anwesenden und erinnerte an die erfolgreiche Bilanz des KC Potsdam der abgelaufenen Saison 2013 sowohl bei den internationalen als auch den nationalen Meisterschaften.

Er beglückwünschte  die Aktiven und ihre Trainer zu den hervorragenden Leistungen und dankte in diesem Zusammenhang den vielen Unterstützern, Sponsoren und Helfern für ihr Engagement, ohne das ein geregelter und erfolgreicher Trainings- und Wettkampfbetrieb in dem geleisteten Umfang kaum möglich gewesen wäre.

Ein Rennen in Zehner-Canadiern auf der beleuchteten Trainingsstätte des Templiner Sees vor dem Bootshaus  bildete den stimmungsvollen Abschluss des Abpaddelns. Sowohl Jan Vandrey als auch Kurt Kuschela und Marc Dunkel bereiteten als Steuerleute  ihre Bootsbesatzung gründlich auf den Wettkampf über knapp 200m vor. Die Siegerbesatzung von Jan Vandrey ließ sich anschließend die Torte gut schmecken.

Von Günter Welke
Quelle: www.kcpotsdam.de

PARTNER
 
KANU-SPORT