Schutz vor "Sexualisierter Gewalt"

Das Präsidium des Deutschen Kanu-Verbandes hat auf seiner Sitzung am 27. Mai 2011 in Duisburg

Frau Dagmar Heidemann
Im Siekertal 4
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731/92030
E-Mail: famheidemann@yahoo.de

und

Herrn Harald Schüller
Wülscheider Straße 26
53604 Bad Honnef
Telefon: 0228/ 24 01 03 17 oder 0176/ 47059523
E-Mail: harald.schueller@jugend-ohne-grenzen.net

als Vertrauenspersonen für von „Sexualisierter Gewalt“ Betroffene berufen. Die beiden neu Benannten sollen Anlaufstelle für DKV-Mitglieder sein, die von Verbandsund Vereinsmitgliedern sexuell belästigt werden oder wurden. Ihre Aufgabe wird es sein, Kontakte zu externen Beratungsstellen zu vermitteln bzw. Maßnahmen zu initiieren, die den Vorwürfen nachgehen

In den DKV-Rahmenrichtlinien Ausbildung ist seit 2011 die Regelung des Lizenzentzuges verankert und das Thema mit verschiedenen Umfängen (2 - 8 Unterrichtseinheiten)Teil fast aller Fortbildungsveranstaltungen. Ansprechpartnerin für die Umsetzung im Bereich der Aus- und Fortbildung in der DKV-Geschäftsstelle ist: Anne-Christine Schlangenotto, Tel. 0203/99759-12, anne-christine.schlangenotto@kanu.de

Durch den Deutschen Kanutag wurde im April 2013 die Prävention Sexualisierter Gewalt auch in der DKV-Satzung § 5 Absatz 3  und in verschiedenen Ordnungen verankert.

Es wurde der DKV-Ehrenkodex verabschiedet, dessen Unterzeichnung seit April 2013  für alle Teilnehmenden an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen des DKV (sowohl im Bundes- als auch in den und Landesverbänden) verpflichtend ist. Diese Teilnahmevoraussetzung wurde ebenfalls im April in den DKV-Rahmenrichtlinien Ausbildung ergänzt.

Die Ausweitung der Präventionsarbeit liegt im Verantwortungsbereich der Kanu-Jugend, die nun weitere Arbeitsschritte und eine verbandsspezifische Umsetzung in ihren Gremien bespricht und bearbeitet. Ihre Ansprechpartnerin in der DKV-Geschäftsstelle ist: Marion Reichert, Tel. 0203/99759-52, kim.paul@kanu.de

Weitere Informationen und Materialien finden Sie auch unter

http://www.dsj.de/kinderschutz

http://www.kein-raum-fuer-missbrauch.de.

http://www.kindeswohl-im-sport.de

Handlungsleitfaden für Vereine: http://www.lsb-nrw.de/fileadmin/daten/lsb/downloads/Politik/sexualisierte_Gewal /Handlungsleitfaden_fuer_Vereine_-_Schweigen_schuetzt_die_Falschen

Handlungsleitfaden für Fachverbände:http://www.lsb-nrw.de/fileadmin/daten/lsb/downloads/Politik/sexualisierte_Gewalt/Handlungsleitfaden_fuer_Fachverbaende_-_Schweigen_schuetzt_die_Falschen

PARTNER
 
DKV-Gewässerführer