Schutz vor sexualisierter Gewalt

Das Präsidium des Deutschen Kanu-Verbandes hat auf seiner Sitzung am 27. Mai 2011 in Duisburg

Frau Dagmar Heidemann
Im Siekertal 4
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: 05731/92030
E-Mail: famheidemann@yahoo.de

und

Herrn Harald Schüller
Wülscheider Straße 26
53604 Bad Honnef
Telefon: 0228/ 24 01 03 17 oder 0176/ 47059523
E-Mail: harald.schueller@jugend-ohne-grenzen.net

als Vertrauenspersonen für von „Sexualisierter Gewalt“ Betroffene berufen. Die beiden Benannten sollen Anlaufstelle für DKV-Mitglieder sein, die von Verbands- und Vereinsmitgliedern sexuell belästigt werden oder wurden. Ihre Aufgabe wird es sein, Kontakte zu externen Beratungsstellen zu vermitteln bzw. Maßnahmen zu initiieren, die den Vorwürfen nachgehen.

In den DKV-Rahmenrichtlinien Ausbildung ist seit 2011 die Regelung des Lizenzentzuges verankert und das Thema mit verschiedenen Umfängen (2 - 8 Unterrichtseinheiten)Teil fast aller Fortbildungsveranstaltungen. Ansprechpartnerin für die Umsetzung im Bereich der Aus- und Fortbildung in der DKV-Geschäftsstelle ist: Anne-Christine Schlangenotto, Tel. 0203/99759-12, anne-christine.schlangenotto@kanu.de

Durch den Deutschen Kanutag wurde im April 2013 die Prävention Sexualisierter Gewalt auch in der DKV-Satzung § 5 Absatz 3  und in verschiedenen Ordnungen verankert.

Es wurde der DKV-Ehrenkodex verabschiedet, dessen Unterzeichnung seit April 2013  für alle Teilnehmenden an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen des DKV (sowohl im Bundes- als auch in den und Landesverbänden) verpflichtend ist. Diese Teilnahmevoraussetzung wurde ebenfalls im April in den DKV-Rahmenrichtlinien Ausbildung ergänzt.

Die Ausweitung der Präventionsarbeit liegt im Verantwortungsbereich der Kanujugend, die weitere Arbeitsschritte und eine verbandsspezifische Umsetzung in ihren Gremien bespricht und bearbeitet. Ihre Ansprechpartnerin in der DKV-Geschäftsstelle ist: Kim Paul, Tel. 0203/99759-52, kim.paul@kanu.de

Weitere Informationen und Materialien finden Sie auch unter

http://www.dsj.de/kinderschutz

http://www.kein-raum-fuer-missbrauch.de.

http://www.kindeswohl-im-sport.de

Handlungsleitfaden für Vereine: http://www.lsb-nrw.de/fileadmin/daten/lsb/downloads/Politik/sexualisierte_Gewal /Handlungsleitfaden_fuer_Vereine_-_Schweigen_schuetzt_die_Falschen

Handlungsleitfaden für Fachverbände:http://www.lsb-nrw.de/fileadmin/daten/lsb/downloads/Politik/sexualisierte_Gewalt/Handlungsleitfaden_fuer_Fachverbaende_-_Schweigen_schuetzt_die_Falschen

PARTNER
 
DKV-Gewässerführer