Deutschland Cup

Liebe Veranstalter, Ocean Sports Referenten, Paddler und Ocean Sports Freunde,

auf folgendem Link findet Ihr die Bestimmungen für den als Serie bundesweit ausgerichteten Deutschland Cup - Langstrecke - Auslegerkanu und Surfski (1er und 2er).

Für Eure zahlreichen positiven Stellungnahmen und weiterführenden Anmerkungen möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Dank Euch ist es uns gelungen, ein Regelwerk zu schaffen, das so knapp und unkompliziert wie möglich ist, ohne jedoch auf die wesentlichen Bestimmungen zu verzichten.

Wir haben versucht, Euren Vorschlägen und Anmerkungen in den anhängenden Bestimmungen weitestgehend gerecht zu werden. Bei einigen Punkten mussten allerdings Kompromisslösungen gefunden werden. Drei Punkte möchten wir hervorheben:

1. Beschränkung auf bestimmte Bootklassen

Bestimmte Bootskategorien (wie z.B. V6, V3) wurden zunächst vom Deutschland Cup ausgelassen, da wir in Deutschland noch nicht ausreichend Boote in diesen Kategorien aufweisen können. Für diese Kategorien ist jedoch beabsichtigt, in der Zukunft diese in die Bestimmungen des Deutschland Cups einzubeziehen oder ein eigenes separates Regelwerk zu schaffen. Ebenso ist beabsichtigt, ein eigenes Regelwerk für die Ausrichtung von Sprintmeisterschaften zu entwerfen, insbesondere im Lichte der alle zwei Jahre von der International Va'aFederation (IVF - www.ivfiv.org) ausgerichteten Va'a Sprint Weltmeisterschaft , wo in den Kategorien V1, V6 und V12 gepaddelt wird.

2. Anti-Doping

Ziel ist es, eine geeignete Anti-Doping Regelung zu finden, ohne jedoch die gleichen hochreglementierten Maßstäbe anlegen zu müssen, wie dies etwa beim Kanu-Rennsport der Fall ist. Uns ist bewusst, dass die Um- und Durchsetzung der DKV-Anti-Doping-Bestimmungen im Bereich Ocean Sports schnell an organisatorische und finanzielle Grenzen stößt. Deshalb haben wir zunächst auf eine ausdrückliche Einbeziehung der ADB verzichtet. Ferner wurde auf die sinngemäße Anwendung der am 10. April 2011 durch den Deutschen Kanu-Tag beschlossenen DKV-Dopingpräventionsbestimmungen (Präventionsschulungen als Voraussetzung für die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften - bewusst verzichtet. Es obliegt natürlich jedem Paddler und jedem Veranstalter, seinen eigenen (freiwilligen) Beitrag zur Dopingprävention im Rahmen des Zumutbaren und seiner Möglichkeiten zu leisten.

3. Veranstaltungen

Die Deutschland Cup Serie besteht aus mehreren Regatten. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass darüberhinaus (obwohl nicht in die Wertung des Deutschland Cup fallend) weitere tolle Regatten stattfinden. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme auch an diesen Regatten.

Der Deutschland Cup (als Serie) stellt einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Sportes dar. Nochmals herzlichen Dank für Eure Mitarbeit!

Ihr könnt die Bestimmungen für den Deutschland Cup natürlich gerne weiterleiten und auf Eure Homepage stellen.

In diesem Sinne,

Mahalo und beste Grüße!


Jérôme Friedrich
DKV-Referent Ocean Sports
(Internationales)

Email:  jerome.vaa@gmail.com

 

Steffen Burkhardt
DKV-Referent Ocean Sports
(Surfski)

Email: steffen_burkhardt@gmx.de
   
PARTNER
 
KANU-SPORT