SUP Lernen

Einige Mitgliedsvereine des DKV bieten das Stand-up-Paddling inzwischen schon als eigene Disziplin an. Welche dies sind, darüber informiert Sie der DKV gerne.

Stand-up-Paddling darf in Deutschland zwar auch ohne Mitgliedschaft in einem Verein betrieben werden. Allerdings haben DKV-Mitglieder schon einige Vorteile. Zunächst einmal können sie auf den Erfahrungen der anderen Mitglieder aufbauen und lernen das Stehpaddeln unter qualifizierter Anleitung und können im besten Fall auch unterschiedliche SUP-Bretter ausprobieren.

DKV-Mitglieder können Verlagsartikel wie z.B. DKV-Flussführer zum ermäßigten Preis erwerben. Und sie sind in der Regel bei anderen Vereinen willkommen, um dort bei zu rasten oder zu übernachten. Fast 200 DKV-Kanustationen und nahezu 800 Bootshäuser laden hierzu ein. Sollte einmal kein geeigneter Kanuverein in der Nähe sein, kann man als Einzelmitglied eines Landes-Kanu-Verbandes ebenfalls alle Vorteile der DKV-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

PARTNER