Kurse

Sie wollen das Paddel-ABC lernen oder sie wollen sich in Ihrer Kanu-Disziplin weiterentwickeln? In einem der über 1300 Kanu-Vereine bundesweit finden Sie sicher einen passenden Kurs.

Voraussetzungen
Sie sollten sicher schwimmen können. Bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen sollten sie vorab ein Gespräch mit Ihrem Arzt zu führen.

Zielgruppen
Anfängerkurse sind für alle geeignet, die einmal unverbindlich Kanufahren ausprobieren möchten. Bei eintägigen Veranstaltungen oder Wochenendkursen erlernen Sie hier die Paddel-Grundlagen.

Fortgeschrittenenkurse sind darauf ausgelegt, bereits vorhandene Kanu-Kenntnisse zu verbessern. Sonderveranstaltungen sind in der Regel auf erfahrenere Paddlerinnen und Paddler zugeschnitten.

Sicherheitskurse und Ökologiekurse zielen stärker auf die Vermittlung kanusportlicher Theorie ab, wobei je nach Kursinhalt unterschiedlich hohe Praxisteile integriert sind.

Lizenzlehrgänge qualifizieren erfahrene Kanutinnen und Kanuten zur verantwortlichen Leitung von Kanukursen und für die Trainertätigkeit im Verein oder im Landesverband.

Die Ausbildungsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalte und Prüfungsmodalitäten hierfür stehen in den Rahmenrichtlinien für die Aus- und Fortbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Kanu-Verbandes.

Kursleiter
Die im DKV-Bildungsprogramm und der DKV-Termindatenbank erfassten Kanukurse leiten ausschließlich erfahrene DKV-Kanulehrer/innen oder Fachübungsleiter/innen.

Versicherung
Für alle Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer, die Mitglied in einem Kanu-Verein sind, besteht bei der Teilnahme an einem Kanu-Kurs ihres Vereines Versicherungsschutz. Nichtmitglieder und Mitglieder anderer Kanu-Vereine bitten wir, beim Veranstalter die Regelungen zum Versicherungsschutz zu erfragen.

Material
Meist stellen die Ausrichter die gesamte Ausrüstung (Boot, Paddel, Spritzdecke, Schwimmweste, Helm etc.); bei Leihbooten wird in der Regel auch der Bootstransport übernommen. Besitzen Sie ein eigenes Boot, sind Sie natürlich selbst dafür verantwortlich. Falls Sie die passende Kanu-Ausrüstung besitzen, bringen Sie diese bitte mit; falls nicht, erkundigen Sie sich bzgl. der von Ihnen gewünschten Ausrüstung am besten beim Veranstalter.

Anreise
Bei fast allen Veranstaltungen müssen Sie Ihre Anreise selbst organisieren. Es macht jedoch Sinn, sich beim Ausrichter nach Fahrgemeinschaften zu erkundigen; die schonen nicht nur die Umwelt sondern auch Ihr Portemonnaie.

Unterkunft
Haben sie noch Fragen? Weitere Informationen zu Kanukursen im Verein erhalten Sie bei jedem DKV-angeschlossenen Kanuverein, bei den 19 Landes-Kanu-Verbänden und natürlich beim Deutschen Kanu-Verband.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen können Sie oftmals in einem Bootshaus oder auf einem nahegelegenen Campingplatz übernachten. Bitte denken Sie an Ihre Campingausrüstung.

Verpflegung
Für Ihre Verpflegung sind Sie in der Regel selbst verantwortlich; Sie werden aber auch Kursangebote finden, bei denen die Kosten für Übernachtung und Verpflegung in der Kursgebühr enthalten sind.

PARTNER
 
DKV-Gewässerführer