11.03.2021 | Kanu-Freizeit

8. XXL-Paddelfestival: Start in die Kanu-Saison

Nachdem das XXL-Paddelfestival im Kanupark Markkleeberg 2020 coronabedingt ausfallen musste, soll es in diesem Jahr wieder stattfinden.
XXL-Paddelfestival 2021

„Gemeinsam mit dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) und dem Sächsischen Kanu-Verband halten wir aktuell an dem Termin fest und hoffen sehr, dass wir das beliebte Paddelsport-Event am 1. und 2. Mai durchführen können“, sagt der Leiter des Kanuparks in Markkleeberg, Christoph Kirsten.

„Für den Kanusport, der als Individualsportart, im Freien betrieben wird, wollen wir ein Zeichen setzen", erläutert Isa Winter-Brand, Vizepräsidentin Freizeitsport im DKV. "Der Kanusport ist mehr denn je gefragt, vermittelt den Menschen Lebensfreude über das Erleben in der Natur und das damit verbundene Körpertraining trägt zur Gesundheitsvorsorge bei. Deshalb ist diese Veranstaltung für die Gemeinschaft unverzichtbar“.

Geplant ist wieder ein vielfältiges Programm, das sich sowohl an interessierte Einsteiger als auch an erfahrene Kanuten richtet. Der Wasserwanderausschuss Leipzig und der Sächsische Kanu-Verband bieten mehrmals geführten Touren durch das Neuseenland und durch Leipzig an. Beim Reiseanbieter Club Aktiv können die Besucher verschiedene Schnupperkurse im Seekajak absolvieren. Der Sport-Fotograf und Filmemacher Olaf Obsommer wird einen Workshop „Sportfotografie“ anbieten. Die jüngsten Paddelfreunde können sich bei der „Palm-Junior-Trophy“ messen. Für die erfahrenen Wildwasser-Kanuten stehen insgesamt 24 Stunden Wasserabgabe im Trainings- und Wettkampfkanal auf dem Programm. Aber auch ein Aktionsprogramm im Stand-Up-Paddling wird erneute angeboten. Verschiedene Aussteller präsentieren sich auf der Expo rund um den Wildwasserkanal mit dem neuesten Paddel- und Outdoor-Equipment und laden zum Testen ein.

Der Besuch des Festivalgeländes im Kanupark am Markkleeberger See ist kostenfrei. Für die Nutzung des Wildwassers wird ein Festivalticket benötigt. Dieses kostet 35 Euro und ist an der Tageskasse des Kanuparks erhältlich. Mitglieder des Deutschen Kanu-Verbandes zahlen 28 Euro, Kinder und Jugendliche ab Jahrgang 2003 bekommen das Festivalticket für 10 Euro.

Das komplette Programm sowie die Möglichkeit, sich für bestimmte Angebote anzumelden, gibt es unter  www.paddelfestival.de. Hier wird auch tagesaktuell über coronabedingte Änderungen sowie über die geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln informiert.
 

Paddelfreude im Jahr 2021 soll endlich wieder möglich sein
Top Bedingungen im Kanupark Markkleeberg
Zurück zur Liste


Letzte News

12.04.2021 | Historisches Erbe und Kunst/Kultur
12.04.2021 | Historisches Erbe und Kunst/Kultur
12.04.2021 | Akademie des Kanusports
29.03.2021 | Kanu-Freizeit
22.03.2021 | Historisches Erbe und Kunst/Kultur