Hochschulkooperationen

Akademische Trainer-Ausbildung

Der Deutsche Kanu-Verband e.V. möchte interessierte Trainer/innen und Sportstudierende dabei unterstützen, sich im Bereich Leistungssport/ Kanu vertieft akademisch auszubilden. Dabei spielen neben den ständig steigenden differenzierten Anforderungen an den Trainer die verschiedenen aktuellen Lebensentwürfe der Trainer/innen und Sportstudierende eine wichtige Rolle. Der Deutsche Kanu-Verband e.V. versucht dies durch verschiedenste Kooperationen mit Universitäten und Hochschulen zu berücksichtigen. Nachfolgend finden sie alle nötigen Informationen für Ihre weitere akademische Karriere im Trainerberuf.

(Der Lizenzerwerb bleibt davon unberührt)

Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Abteilung Ausbildung.


Besitzer der Trainer A Lizenz können sich für ein Trainer- Diplom an der Trainerakademie Köln bewerben (www.trainerakademie-koeln.de)

  • Nachweis der Fachoberschulreife (bei Ausländern gelten entsprechende Abschlüsse, die in einer beglaubigten Übersetzung nachgewiesen werden müssen)
  • sportfachliche Befürwortung der Bewerbung durch den Spitzenverband,
  • Trainer- A -Lizenz,
  • eigenhändig unterschriebener Lebenslauf in deutscher Sprache,
  • sportliche Leistungs- und Tätigkeitsnachweise,
  • ein polizeiliches Führungszeugnis,
  • ein ärztliches Gesundheitszeugnis, das nicht älter als sechs Monate ist und auf dem die gesundheitliche Eignung attestiert ist,
  • Zeugnisse über abgelegte Prüfungen in der schulischen und beruflichen Entwicklung,
  • ein Passbild,
  • Formblatt „Vorgesehener Einsatzbereich“ (vom Spitzenverband auszufüllen und zu unterzeichnen!),
  • Anti-Doping-Erklärung (ausgefüllt und unterschrieben!)
  • bei Ausländern Nachweis über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse

Die Sportfakultät der Universität Leipzig bietet Absolventen der Trainerakademie Köln die Möglichkeit eines Bachelorabschlusses in Sportwissenschaften an (http://www.spowi.uni-leipzig.de/studium/trainerakademie-absolventen/)

Alle Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter http://www.spowi.uni-leipzig.de/fileadmin/studium/studiendokumente/Trainerakademie-Absolventen/Informationen_zur_Bewerbung__Immatrikulation_und_Studium.pdf

Weiterhin bietet die Sportfakultät Leipzig als einen Schwerpunkt Wasserfahrsport im Rahmen seines Bachelor/ Master Studiums Sportwissenschaften an (http://www.spowi.uni-leipzig.de/fakultaet/)


Für Interessenten eines dualen Studiums bietet die Europäische Sportakademie Land Bandenburg die Möglichkeit, Sie haben die Wahl zwischen den zwei Studiengängen Management und Sport/Angewandte Sportwissenschaft und setzen in diesem noch einen Schwerpunkt. Zusätzlich absolvieren Sie studienintegriert die Ausbildung zum Sportfachmann/-frau (IHK).

(www.esab-brandenburg.de)

Voraussetzungen sind:

  • Abitur, Fachabitur oder Fachhochschulreife
  • bzw. abgeschlossene fachadäquate Ausbildung und mindestens 2 Jahre Arbeitserfahrung
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • mindestens Trainer C-Lizenz

hier geht es zur Ausschreibung


Weitere Fakultäten, welche bereits mit dem DKV im Rahmen der Lizenzanerkennung kooperieren, sind:

  Uni Kiel, Uni Marburg, Uni Kassel, Uni Konstanz

 

Der DKV ist bemüht, weitere Universitäten als Kooperationspartner zu gewinnen

Werbung