08.01.2020 | Stellenangebote

Canadier-Trainer in Wuppertal gesucht

Am Landesleistungsstützpunkt Bergisches Land ist zum nächst möglichen Zeitpunkt beim Trägerverein Kanu-Sportgemeinschaft Wuppertal e.V. neu zu besetzen die Stelle eines/einer hauptamtlichen Trainers/Trainerin (m/w/d) für die Sparte Canadier-Rennsport.
Stellenausschreibung

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

• Die Voraussetzungen im Training des Landesleistungsstützpunktes so zu gestalten, dass die Grundlagen für eine bestmögliche Leistungsentwicklung der dem Landesstützpunkt zugeordneten Kaderathleten geschaffen werden.
• Auf der Grundlage der DKV-Rahmentrainingskonzeption die Planung, Durchführung, Koordination und Auswertung des Trainings der ihm zugeordneten Kaderathleten, in Abstimmung mit den Heimtrainern vornehmen.
• Absicherung der begleitenden Betreuung für die Kaderathleten (Duale Karriere, Sportmedizin, Dopingprävention, etc.)
• Übernahme von weiteren Aufgaben im Kanu-Rennsport auf Landesverbandsebene, z. B. die Betreuung einer Disziplingruppe Canadier im Kanu-Verband NRW
• Planung, Durchführung und Auswertung von auswärtigen Trainingslagern
• Vorbereitung, Betreuung und Auswertung von Regattabesuchen
• Organisation der Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein (Talentsuche und Talentförderung)

Mit einem abgeschlossenen, leistungssportlich ausgerichteten sportwissenschaftlichen Studium bzw. der Trainer-A-Lizenz Kanu-Rennsport oder mit einer vergleichbaren Qualifikation erfüllen Sie die Einstellungsvoraussetzungen. Erfahrungen im Canadier-Rennsport sind erforderlich.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 31. Januar 2020 zu richten an den Vorsitzenden der Kanu-Sportgemeinschaft Wuppertal e.V.
Georg Rümker, Hausfeld 37, 42399 Wuppertal.

Zurück zur Liste