14.12.2021 | Akademie des Kanusports

Fortbildungsmodul 1

„Tokio 2020ne im Kanu-Rennsport - Olympia-Analyse im Kanu-Rennsport aus Sicht der Bundestrainerin“

Die Akademie des Kanusports führt auch 2022 die modularisierten Fortbildungsangebote fort. Trainerinnen und Trainer aller Kanu-Disziplinen aus dem Leistungs- und Breitensport können sich ihr individuelles Fortbildungsprogramm zusammenstellen. Einzelne Module können zur Lizenzverlängerung gesammelt werden bis 15 Lerneinheiten (LE) erreicht sind. Pro Monat wird bis einschließlich August ein Fortbildungsmodul à 3 LE angeboten.

Neben diesen Fortbildungsmodulen wird es auch weitere anteilige Veranstaltungen geben. Alle Angebote sind entweder rechtzeitig hier in den News oder demnächst unter Akademie > Fortbildungen zu finden.

Das erste Fortbildungsmodul für 2022 findet am Mittwoch, den 19.01.2022 von 18:30-20:45 Uhr statt.

Thema: „Tokio 2020ne - Olympia-Analyse im Kanu-Rennsport aus Sicht der Bundestrainerin“

In diesem Fortbildungsmodul wird eine Olympia-Analyse der Wettkämpfe im Kanu-Rennsport durchgeführt. Wie war der Trainingsaufbau für die olympischen Wettkämpfe? Wie wurden die Faktoren der Trainingssteuerung angewandt? Wie sind die Ergebnisse einzuordnen? Welche Erkenntnisse wurden gewonnen und wie ist die strategische Ausrichtung auf die Olympischen Spiele 2024? Gemeinsam mit Tina Kövari, Bundestrainerin Diagnose des DKV, wird ein Rückblick auf die Olympischen Spiele 2020 aus Sicht der Rennsportler und Rennsportlerinnen unternommen.

Weitere Informationen können der Ausschreibung entnommen werden. Das Anmeldeformular wird gerne unter akademie@kanu.de entgegengenommen.

Zurück zur Liste


Letzte News

27.06.2022 | Akademie des Kanusports
02.06.2022 | Akademie des Kanusports
02.06.2022 | Akademie des Kanusports
31.05.2022 | Akademie des Kanusports
24.05.2022 | Akademie des Kanusports
06.05.2022 | Akademie des Kanusports
05.05.2022 | Akademie des Kanusports