22.07.2019 | DKV

Horst Seehofer beglückwünscht European Games Kanuten

In einem Schreiben an DKV-Präsident Thomas Konietzko bedankt sich und beglückwünscht Bundeinnenminister Horst Seehofer die Leistungen der Kanu-Rennsportler, die bei den European Games in Minsk teilgenommen haben.
Horst Seehofer (Quelle: Henning Schacht )

Aus dem Schreiben:

Sehr geehrter Herr Präsident,

zu dem hervorragenden Abschneiden der deutschen Athletinnen und Athleten bei der Kanu-Rennsport Europameisterschaft 2019 in Minsk gratuliere ich Ihnen und allen teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern ganz herzlich.

Bei mehr als schwierigen Wetterbedingungen haben die Sportlerinnen und Sportler im Kanu und Canadier herausragende Leistungen gezeigt. Ob Max Hoff und Jacob Schopf, die sich mit einem fulminanten Endspurt an die Spitze der Konkurrenz gesetzt und verdient die Goldmedaille im Zweier-Kanu gewonnen haben oder Max Rendschmidt, Ronald Rauhe, Tom Liebscher und Max Lemke im Vierer-Kanu, die in einem packenden Rennen Gold nur knapp verpassten, ihnen allen gebührt unser Dank für ihre großartige Leistung.

Dass zu diesen Erfolgen auch ein professionelles, hoch engagiertes Team gehört, das solche Talente findet, entwickelt und aufs Podium bringt, zeigen nicht zuletzt auch die weiteren Medaillen, die der Kanu-Verband geholt hat. Routinier Sebastian Brendel paddelte im Einer-Canadier zu Bronze, ebenso Max Hoff über die 5000m Distanz.

Mein Glückwunsch geht auch an Franziska John und Tina Dietze, die Wind und Regen getrotzt und mit einem großartigen Schlussspurt die Silbermedaille im Zweier-Kanu errungen haben. Beeindruckt hat mich der Gewinn der Silbermedaille von Lisa Jahn im Einer-Canadier, die doch erst seit kurzer Zeit in dieser Bootsklasse fährt. Das lässt hoffen für die im August 2019 stattfindenden Weltmeisterschaften. Wir wünschen Ihnen und allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg.

Ich bitte Sie, den Medaillengewinnerinnen und Medaillengewinnern Ihres Verbandes sowie den an den Erfolgen beteiligten Funktionären, Trainern, Betreuern und Technikern, ohne deren Einsatz solche Erfolge nicht möglich wären, meine Glückwünsche zu übermitteln.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Horst Seehofer

Zurück zur Liste