20.12.2016 | DKV

Kanu-Jugend präsentiert das neue Bilderwörtbuch

Rechtzeitig vor Weihnachten präsentiert die Deutsche Kanujugend das Bilderwörterbuch für migrierte Kinder und Jugendliche.

Kanuspezifische Begriffe wurden in die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch und Arabisch übersetzt, um den Zugang zu einer Trainingsgruppe im Verein zu erleichtern. Die passenden Bilder visualisieren die Wörter und runden das integrative Gesamtkonzept ab.
Das Bilderwörterbuch dient als Hilfsmittel für Leitende einer Jugendgruppe zur Einbindung fremdsprachiger Kinder in das alltägliche Training. Mögliche Sprachhemmungen sollen spielerisch genommen und dadurch ein erster Schritt zum Erlernen der Deutschen Sprache ermöglicht werden. Die Integration in den Kanu-Verein trägt zum Wohlbefinden der Neuankömmlinge in fremder Umgebung bei und bietet ihnen die Möglichkeit zum Einstieg in und der Partizipation an der Deutschen Gesellschaft.

Das Projekt ist aus der akuten Flüchtlingssituation 2015 /16 entstanden. Der Grundgedanke bei der Erstellung des Bilderwörterbuches war, dass jeder Trainingsteilnehmende mit einem Exemplar ausgestattet wird, damit junge Migranten und deutsche Kinder über die Grundbegriffe des Kanusportes miteinander kommunizieren und gemeinsame Interessen finden können. Der Grundstein für den weiteren Weg innerhalb der Gesellschaft wird durch diesen Erstkontakt gelegt.

Dank des wasserabweisenden Schutzlackes auf dem Cover ist das Bilderwörterbuch sogar einem Einsatz im Kanu-Alltag gewappnet.
Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (KJP) – daher ist es der Deutschen Kanujugend möglich, das Wörterbuch kostenfrei anzubieten.

Für Fragen rund ums Thema steht die Kanujugend gerne zur Verfügung. Bestellungen werden unter jugend@kanu.de entgegengenommen. Die Versendung erfolgt ab dem 5. Januar 2017.

Zurück zur Liste