Portrait - Tim Hecker

Interview mit Tim Hecker vor der Abreise nach Japan

"Hinten kackt die Ente... im Endspurt hole ich meistens auf."

Interview mit Finn Eidam
Foto: Thomas Lohnes

Bunte Fragen rund um den Sport

Seit wann paddelst du schon?

2007

 

Wie bist du zum Kanusport gekommen?

Ein Freund hat mich damals zum Sommerfest mitgenommen

 

In welchem Verein und auf welchem Gewässer hast du das Paddeln erlernt?

Regattastrecke Berlin Grünau

 

Wer hat dich in deiner sportlichen Karriere am meisten geprägt? Warum?

Lars Kober, weil er der bester Trainer der Welt ist

 

Mit wem wolltest du schon immer mal K2/C2 fahren?

Sebastian Brendel

Foto: Finn Eidam

Fragen zum Wettkampf

Auf welcher Regattastrecke bestreitest du am liebsten ein Rennen? Warum?

In Szeged, weil die Stimmung sort immer am besten ist

 

Was darf in deiner Wettkampfvorbereitung nicht fehlen? Warum?

Pausen... In denen erhole ich mich gut und komme noch stärker zurück.

 

Welcher Rennabschnitt (Start, Mittelstück, Endspurt) gefällt dir am liebsten? Warum?

Hinten kackt die Ente... im Endspurt hole ich meistens auf.

 

Welche Disziplin fährst du am liebsten? (z.B. K2 500m)

C2 1000m

 

Wie bereitest du dich auf ein Rennen vor? Hast du Rituale? Wenn ja, welche?

Ganz normal 1,5h vorher einfahren, danach arme dehnen...

Foto: Finn Eidam

Fragen zum Olympia

Welche Besonderheiten gab es in der Olympiavorbereitung für dich persönlich (abgesehen von Corona)? (z.B. besondere Ernährung, anderes Training)

ich achte dank dem WHOOP mehr auf meinen Schlag.

 

Dein Ziel in Tokio?

Gold!

 

Wer wird dein/euer stärkster Konkurrent im Kampf um die Medaillen sein?

China

 

Wie würdest du einen Olympiasieg feiern?

Wild, bis zum Verlust der Muttersprache.

 

Auf was freust du dich in Japan am meisten?

Auf den Olympischen Flair

 

Was erwartest du von den Olympischen Spielen in Tokio?

Gar nichts, ich nehme alles, wie es kommt.

Foto: Finn Eidam

Fragen zum Training

War die Verschiebung der Olympischen Spiele für dich eher ein Vor- oder Nachteil? Erkläre bitte kurz warum.

Vorteil! Basti und ich hatten ein Jahr mehr Zeit, um besser zu werden.

 

Was ist deine Lieblingstrainingseinheit in der Wettkampfvorbereitung?

Die Regenerativen Einheite... ne, eigentlich SKA, also mit Bremse.

 

Zu welcher Tageszeit trainierst du am liebsten und warum?

Nachmittags, früh bin ich nicht fit

 

Was darf im Training für dich persönlich nicht fehlen?

Spaß

Foto: Thomas Lohnes

Persönliche Fragen

Was ist deine größte persönliche Veränderung seit 2016?

Einerseits die Form, aber auch, dass Basti jetzt mit mir C2 fährt.

 

Was ist dein emotionalster sportlicher Moment?

C2 1000m U23 WM 2019 -> Titel verteidigt und die Familie war mit dabei

 

Welche Pläne hast du für die Zeit nach den Olympischen Spielen?

Ausbildung beenden

 

Wen würdest du nach einem Olympiasieg als Erstes anrufen?

Mama & Papa, danach Kathi

 

Wie verarbeitest du eine Niederlage?

hatte noch keine schwere Niederlage

Fragen zum Material

 

Bootsmarke/Bootstyp: C1 1000m Rio Plastex, C2 Nelo Vanquish 3 

Paddelmarke/Paddeltyp: V6 FES


Tim Hecker


 

Zurück zur Liste

Persönliche Daten

Geburtsdatum 28.09.1997
Wohnort Berlin
Bootsklasse Canadier
Beruf Bundespolizist
Verein SC Berlin Grünau
  

Im Internet

 

  

Sportliche Erfolge

WM: - / 1x Silber / -
U23 WM: 3x Gold / - / -
U 23 EM: - / - / 1x Bronze
 

Auflistung der Erfolge

2019 U23 WM: 1. C2 1000m
2019 WM: 2. C4 500m
2018 U23 WM: 1. C2 500m; 1. C2 1000m
2017 U23 WM: 12. C1 1000m
2016 U23 EM: 3. C1 1000m; 6. C1 500m
2015 JWM: 8. C1 1000m