12.10.2018 | Stellenangebote

Stellenausschreibung für eine/n Bundestrainer/in Wissenschaft, Methodik und Ausbildung KANU.

Der Deutsche Kanu-Verband e.V. (DKV) ist mit seinen annähernd 1.300 Vereinen und 120.000 organisierten Mitgliedern der größte Kanu-Verband weltweit und zählt mit seinen olympischen und nichtolympischen Sportarten zu den erfolgreichsten Spitzensportverbänden Deutschlands. Für den Bereich Leistungssport suchen wir zum frühestmöglichen Eintritt eine/n Bundestrainer/in Wissenschaft, Methodik und Ausbildung KANU.
Stellenausschreibung

Der Vertrag wird gemäß Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 31.12.2020 befristet. Vorbehaltlich der Zusage über die Mittelvergabe wird eine langfristige Zusammenarbeit angestrebt. Arbeitsort ist der Sitz der Bundesgeschäftsstelle in Duisburg.

 

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

    • Aktualisierung des Trainings- und Ausbildungssystems auf Grundlage der internationalen Entwicklung

    • Analyse und Fortschreibung des Trainings- und Ausbildungsprozesses nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen (Blended Learning, Erstellung von Lern- und Lehrmaterialien)

    • Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur dualen Ausbildung der Bundeskader im Kanu-Verband,

    • Evaluation und Fortschreibung der Rahmenrichtlinien der Ausbildung.

  • Planung, Koordination und verwaltungstechnische Abwicklung der Fort- und Ausbildung der Trainer (Trainer-Lizenzsystem, Spitzentrainerausbildung, Qualifikation von Nachwuchstrainern mit Fokus auf die Duale Ausbildung) im Olympischen und Leistungssport

  • Gestaltung und Förderung des Angebots an Ausbildungsveranstaltungen allgemein

  • Erstellung und Umsetzung eines Personalentwicklungskonzeptes.

  • Selbständiges Bearbeiten von Anträgen zur Finanzierung des Ausbildungssystems

  • Erstellen von Analysen und Statistiken zur Entwicklung der Ausbildung im DKV

  • Zusammenarbeit und verwaltungsmäßige Hilfestellung für das Ressort Ausbildung (Ressortleiter und Disziplinreferenten Ausbildung)

 

Wir sprechen Sie an, wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden:

  • abgeschlossenes sportwissenschaftliches Studiums, Diplomtrainerausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. pädagogisch – didaktisches Studienrichtung).

  • möglichst erste Berufserfahrung im Bereich Ausbildung eines Sportverbandes oder einer vergleichbaren Tätigkeit (Schule, Universität)

  • möglichst praktische Kenntnisse und Erfahrungen im Kanusport

  • Kenntnisse der Strukturen des organisierten Sports auf Bundes- oder Landesebene

  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Wochenenden) sowie Reisetätigkeit

  • sicherer Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien

  • selbständige und analytische Arbeitsweise

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Jahresdurchschnitt 39,0 Stunden.

 

Für Rückfragen steht Ihnen unser Generalsekretär Wolfram Götz unter der Rufnummer 0203/99759-0 gerne zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie bis zum 09. November 2018 Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einem erweiterten Führungszeugnis und unter Angabe des möglichen Eintrittstermins sowie der Gehaltsvorstellung zu Händen des Generalsekretärs an den Deutschen Kanu-Verband e.V., c/o Bundesgeschäftsstelle, Postfach 10 03 15, 47003 Duisburg oder auch gerne per Email an service@kanu.de .

 

Reisekosten auswärtiger Bewerber zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Zurück zur Liste