20.10.2018 | DKV

Workshop zum Thema Öffentlichkeitsarbeit beim Kanu-Verband NRW

Das Projekt zur Vereinsentwicklung in der Kinder- und Jugendarbeit setzt in diesem Herbst einen neuen Schwerpunkt
Bild: Lupo / pixelio.de

„Zeig dein Profil“, der Titel des Vereinsentwicklungsprojektes in der Kinder- und Jugendarbeit, hat viel mit der Ausgestaltung von Öffentlichkeitsarbeit im Verein und in den Vereinsjugenden zu tun. Den teilnehmenden Vereinen wurde im Projekt durch ihre Profilerstellung schnell klar, wie viel sie eigentlich als Verein leisten und wie selbstbewusst sie nach Außen auftreten können. Städte und Gemeinden, Eltern und junge Sportbegeisterte – sie alle sollen erfahren, was der Verein zu bieten hat. Doch welche Wege schlagen wir in der schnelllebigen, heutigen Zeit ein? Reicht eine klassische Pressearbeit aus, um auch die „Jugend von heute“ zu erreichen? Sicher nicht und so wird an zwei Workshop-Samstagen die ganze Bandbreite der Öffentlichkeitsarbeit im Verein angesprochen.

Die Workshops finden am 10. November von 10.00 – 18.30 Uhr und am 24. November von 10.00 – 16.30 Uhr in Duisburg in der Sportschule Wedau statt. Referenten aus den eigenen Reihen, vom Schwimmverband NRW und aus der Presseabteilung des LSB werden die abwechslungsreichen Themenfelder vorstellen, die Teilnahme ist für unsere Vereine kostenlos.

Die Workshops werden für unsere Vereine der Vereinsentwicklung 2020 in der Kinder- und Jugendarbeit angeboten, alle interessierten NRW-Kanu-Vereine sind jedoch herzlich eingeladen ebenfalls ihre Jugend- oder Pressemitarbeiter hier anzumelden (auf diesem Wege können sie zusätzlich eine Profilierung ihres Vereins erstellen).

Der erste Workshop nähert sich von verschiedenen Seiten sowohl der Öffentlichkeitsarbeit als auch der Jugend an. Wo liegen Unterschiede von Pressearbeit, Marketing und Werbung? Wie kann ich eine gelungene Netzwerkarbeit betreiben und wie plane ich meine Öffentlichkeitsarbeit strategisch? Dazu beleuchten wir die Jugend mit ihrer „digitalen“ Lebenswelt. Grundlagen der rechtlichen Inhalte bei Homepages und sozialen Netzwerken werden den Tag abrunden.
Am zweiten Workshoptag geht es dann ganz Praktisch zu. Wir wollen die Erkenntnisse des ersten Tages umsetzten und uns hautnah in Social Media-Projekte, strategisches Handeln und Zielgruppenansprache einarbeiten.

Anmeldungen zum Workshop können formlos per Email an Sandra Scholzen, Fachkraft Jugend im Kanu-Verband NRW, sandra.scholzen@kanu-nrw.de erfolgen. Bitte Termin/e, Personennamen und Vereinsnamen angeben. Die Anmeldungen sollten bis zum 04.11. erfolgen.
Die kostenlosen Angebote ergeben zusammen 15 LE eines Moduls der Vereinsmanager- C-Ausbildung der Sportjugend NRW.
Raum für Fragen aller Art zu den Themenbereichen wird es natürlich an beiden Tagen geben.

„Zeig dein Profil“, so lautet der Titel des Projekts, in dem seit 2017 nun 10 Kanu-Vereine aus NRW mit unterschiedlichen Schwerpunkten beteiligt sind. In diesem Jahr trafen sich die Beteiligten aus 2017 wieder, um ihre Erfahrungen aus dem letzten Jahr zu vergleichen und neue Ideen auszutauschen. Bei jedem Verein mag die Ausrichtung, ob Wandersport oder Leistungssportsparte, anders ausgeprägt sein, allen gemeinsam ist aber sicherlich, dass sie ihre Kinder- und Jugendarbeit stabilisieren möchten, neue junge Mitglieder suchen und Unterstützung für vielfältige Projekte in der Abteilungen suchen. Die Fördergelder, die über die Sportjugend NRW von der Staatskanzlei NRW, Abteilung Sport und Ehrenamt, zur Verfügung gestellt werden, können für die Stärkung der einzelnen Themenfelder in der Jugendarbeit genutzt werden. Das kann sowohl im sportlichen als auch im außersportlichen Angebot liegen oder auch die Netzwerkarbeit, die ausgebaut wird, betreffen.
Interessierte Vereine können sich schon jetzt für das nächste Projektjahr 2019 vormerken lassen.

Zurück zur Liste