28. Juni 2017 | Kanu-Freizeit

kagoon 2017 - Boatercross, Workshops und tolle Stimmung in Hohenlimburg

Im Wildwasserpark Hohenlimburg fanden sich am vergangenen Samstag 80 Starter ein, die bei sich bei "kagoon" in die Boatercross-Rennen stürzen wollten.
kagoon 2017 - Boatercross, Workshops und tolle Stimmung in Hohenlimburg

Viele weitere Paddler kamen, um bei den Workshops mitzumachen oder dem Event beizuwohnen, insgesamt waren rund 200 aktive Kanuten an und auf der Strecke. Die Straßenbrücke in Hohenlimburg war voller Zuschauer, denn von dort oben ließen sich die teilweise spektakulären Starts von der Rampe sehr gut beobachten.

Ab 7.00 Uhr morgens ging es an den Aufbau der neuen Startrampe, die erstmalig quer über die Wildwasserstrecke in Hohenlimburg aufgebaut wurde. Alle TN mussten sich am Pavillon akkreditieren und bekamen eine Startnummer in Form eines Armbändchens. Gefahren wurde in 5 Klassen, Kids bis einschließlich 12 Jahre, Jugend 13 bis einschließlich 16 Jahre und dann die Herren bis 40, Senioren über 40 und die Damen.

Gestartet wurde von der neuen hohen Startrampe direkt über dem Einlauf in die Wildwasser-Strecke. Der Kicker am Ende der Startrampe ließ die Starter noch in der Luft fliegend durch den normalen Startbogen schießen. Dann ging es unter dem Steg und der großen Autobrücke hindurch bis zur durch rote Bojen markierten Ziellinie. Den Anfang machten die Damen gefolgt von der Jugend und den Kids, danach die Herren und den Schluss machten die Senioren. Nach dem ersten Lauf gab es eine Mittagspause, bzw. weitere Workshops zu den Themen Paddeltechnik und Freestyle. Rundherum war es für alle ein gelungener Tag an der Wildwasserstrecke.

Die Platzierungen:
Kids:
1. Marek Blank

2. Maja Böckenholt

Jugend
1. Jan Criene

2. Lucas Mendel
3. Sebastian Solbach

Damen
1. Isabell Turschmann

2. Ivy Becker

Herrn
1. Timo Niß

2. Jens Schepers
3. Frederik Bodersen

Senioren Ü 40
1. Dirk Bossmann

2. Ulf Böckenholt
3. Bernd Wellhausen

PARTNER
 
KANU-SPORT