5. Mai 2018 | Kanu-Freizeit

Paddeln und Equipment testen beim Kanu- und OutdoorTestival in München

Am Samstag und Sonntag, den 9./10. Juni 2018 jeweils ab 11 Uhr, findet schon zum 4. Mal das Kanu- und OutdoorTestival auf der Regattaanlage Oberschleißheim statt.
Paddeln und Equipment testen beim Kanu- und OutdoorTestival in München

Mit seinem breit gefächerten Angebot an verschiedenen Outdoor-Sportarten und den „Hits für Kids“ ist es einmalig in Deutschland und zieht jährlich mehrere tausend aktive Besucher an. Und das Schönste: Der Eintritt ist frei!
„Ich finde, dass das Kanu- und OutdoorTestival in Oberschleißheim eine hervorragende Möglichkeit bietet, sich über Boote und Paddel aus erster Hersteller-Hand zu informieren, und diese auch zu direkt zu testen“, sagt Rekord-Olympionikin Birgit Fischer, die 2017 dabei war. Kanusportler kommen aus ganz Deutschland und sogar aus Österreich und der Schweiz zu diesem einmaligen Event mit über 20 renommierten Fach-Ausstellern.

In erster Linie werden Wanderboote präsentiert, die jeden Markt bedienen: für das gemütliche Paddeln, sogar mit Tret-Antrieb, aber auch das schlanke, schnittige für die Paddler, die gerne schneller unterwegs sind. So fehlen in diesem Jahr auch Surf-Ski nicht.

Und natürlich gibt es Canadier von einer großen Anzahl Hersteller. Der belgische Produzent Onak ist mit seinem Origami-Faltkajak vertreten, aber auch die bekannten großen Namen wie Klepper, Prijon, Lettmann, Gatz, We-no-nah, Old Town, Kober, Moll etc. Blue and White, die Kajak-Hütte Peißenberg und der Sportartikelvertrieb Frank Hendrich bringen eine ganze Palette an Booten bzw. Paddeln mit.

Im Bereich SUP können verschiedene Typen an Stand up Boards ausprobiert und gekauft werden (Funsport Müller und Puresports Schumacher). Auch Boards, die für Races geeignet sind – sicher äußerst interessant für die ganz ambitionierten Paddler.
Eine Attraktion – nicht nur für Kanusportler – ist der sehenswerte Film-Vortrag „China - Kajakexpedition ins Reich der Mitte“ auf Großleinwand. Referent Toni Grießbach war der einzige Deutsche bei dieser amerikanischen Expedition. Auch hier ist der Eintritt frei, Spenden gehen zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit und von Target.

Im Rahmen dieses Testivals wird mit dem 4. Jan Szabo Memorial Cup wieder ein internationales Kanupolo-Turnier ausgetragen. Die Teams lassen sich gerne anfeuern, bis der heiß umkämpfte Ball nach heftigen Zweikämpfen ins gegnerische Tor fliegt.
Einmalig ist dieses Event, weil es neben dem Kanusport noch weitere Outdoor-Sportarten erleben lässt, u. a. Tauchen (Schnupperkurse und freies Tauchen für brevetierte Taucher), Rad- und Tretrollersport sowie Bogenschießen. Als Testival für die ganze Familie kommt auch der Spaß für Kinder fast aller Altersstufen nicht zu kurz.

Natürlich ist auch bestens für Essen und Trinken gesorgt – und das sogar für einen guten Zweck! Denn von jedem verkauften Getränk gehen 50 Cent an die Aktion Sorgenkind.

Weitere Infos unter www.kanu-outdoor-testival.de

PARTNER
 
KANU-SPORT