17. Februar 2016 | SUP

SUP Verbände gehen gemeinsame Wege

Der Deutsche Kanu Verband (DKV) und die German SUP Association (GSUPA) gehen ab 2016 gemeinsame Wege.
SUP Verbände gehen gemeinsame Wege

In der Wettkampforganisation werden die Meisterschaften in gegenseitiger Kooperation und Anerkennung durchgeführt. So wird es nur noch je eine Deutsche Meisterschaft in den unterschiedlichen SUP Disziplinen Flatwater, Wave, Technical Race und Wildwasser geben.

Auch die German SUP League (SUP Rangliste) und Landesmeisterschaften werden 2016 unter allen drei Verbänden laufen. Die Ergebnis- und Informationsseiten werden zukünftig verbandsneutral unter der Domain www.sup-league.com erreichbar sein. Gemeinsam werden Qualifikationskriterien für die internationalen Meisterschaften erarbeitet und festgelegt. Außerdem wird die Nachwuchsgewinnung und Förderung ein Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit sein. Im Bereich der Ausbildung und Schulung sollen die bestehenden Schulungen untereinander abgestimmt und anerkannt werden. Mit dem Zusammenschluss möchten die Verbände für mehr Klarheit in der SUP Szene sorgen und Ressourcen bündeln.

Vorläufige SUP-Wettkampftermine in Deutschland 2016 (eine Auswahl):

16. Apr    SUP Sprint Erft    Neuss
30. Apr    Main Metropoliten Cup     Frankfurt am Main
01. Mai    SUP Cross und Flachwasserwettkampf    Limburg
28. Mai    Lost Mills int. SUP Race     Brombachsee
11.-12. Juni    Fastest Paddler 200 u. 500 m    Berlin Grünau
11.-12. Juni    German Sup Challenge Fehmarn    Fehmarn
18. Jun    1. SUP Landesmeisterschafft Sachsen-Anhalt    Merseburg
03. Jul    Tegernsee SUP CUP    Bad Wiessee
17.-19. Juni    Hawaiian Sport Festival     Rerick /Ostsee
18.-19. Juni    SUP Stadtmeisterschaften Bochum    Bochum
16.-17. Juli    Ostdeutsche SUP Meisterschaft    Berlin Tegel
16.-17. Juli    SUP Beach Festival   Köln-Fühlingen
29.-31. Juli    German SUP Challenge Sylt    Westerland /Sylt
12.-14. August    5. Offene Deutsche SUP Meisterschaft    Rostock
03.-04. September    Hamburger Meisterschaft    Hamburg
17.-18. September    Berliner SUP Meisterschaft    Berlin Wannsee
17.-18. September    Bayerische Meisterschaft    Pilsensee
24. Sep    Chiemsee Inselmarathon    Bernau am Chiemsee


Bei allen Veranstaltungen besteht die Möglichkeit sich über SUP zu informieren und Material auszuprobieren.


Termine SUP Instruktorausbildung des DKV 2016:

Seit 2013 gibt es die SUP Instruktor Ausbildung im Deutschen Kanu Verband.
Die Ausbildung wendet sich an Trainer/innen und Übungsleiter/innen, aus dem Kanubereich. Ist aber so konzipiert, dass auch „kanufremde“ Teilnehmer/innen den Instruktorenschein des DKV erlangen können, wenn aller Kriterien erfüllt sind bzw. die entsprechenden Nachweise erbracht wurden.
Voraussetzung:
•    Sichere Board- und Paddelbeherrschung. Achtung! Die Ausbildung ist nicht an SUP-Neulinge/Unerfahrene gerichtet.
•    1.Hilfe Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre zu Beginn der Ausbildung)
•    Nachweis der Rettungsfähigkeit durch das Rettungsschwimmabzeichen Bronze oder eine vergleichbare Ausbildung.
•    Mindestalter 18 Jahre

SUP-Instruktor Basis DKV:
Bezieht sich auf den Zahmwasserbereich, mit stehenden oder nur sehr leicht strömenden Gewässern.
Umfasst 30 Lehreinheiten (LE), die an bis zu 4 Lehrgangstagen besucht werden müssen. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden!
Basis I kann auch als Fortbildung für den Trainer- bzw. ÜL-C Schein der DKV genutzt werden (Anfrage bei den Landeskanuverbänden erforderlich). Für DKV-Lizenzinhaber ist nach dem Basis I Lehrgang der SUP Instruktor Basis erreicht.

Modul Basis I 15 LE    

  • SUP Praxis
  • SUP Sicherheit
  • SUP Materialkunde
  • Methodik / Didaktik
  • SUP im Verein; Chancen und Möglichleiten
  • Basis II

Modul Basis I 15 LE       

  • Ökologie
  • Grundzüge der Trainingslehre
  • Grundzüge der Strömungslehre/Wasserlesen
  • Rechtliche Grundlagen/Verkehrsregeln


Kosten:    

Basis I   170,00 Euro (für DKV Mitglieder 100,00 Euro)
Basis II  170,00 Euro (für DKV Mitglieder 100,00 Euro)

Geplante Termine 2016
   
02.-03.    April     Hamburg (Basis I)
02.-03.    April     Frankfurt am Main (Basis I & Basis II)
06.-08.    Mai    Markkleeberg (Basis I)
03.-05.    Juni    NRW (Basis I & Basis II)
17.-18.    Sept.    Baden Württemberg

(Mindestteilnehmerzahl 8 Personen)

Anmeldung und Informationen zur Ausbildung erhalten Sie bei Olaf Schwarz: sup@deutscherkanuverband.de.

PARTNER