30. September 2016 | Kanu-Polo

European Club Championship Canoe Polo

Am morgigen Samstag beginnen in Burriana/Spanien die europäischen Vereinsmeisterschaften im Kanu-Polo. Dieses Turnier kann als Äquivalent zur Campions League im Fußball angesehen werden.
European Club Championship Canoe Polo
Bei dem zweitägigen Turnier treffen die zwei besten Vereinsmannschaften der Damen und Herren jeder europäischen Nation in Spanien aufeinander. Der Wettkampf findet, wie bereits die Weltmeisterschaften vor vier Wochen, auf dem Mittelmeer statt. 
Als deutsche Vertreter in diesem Wettbewerb haben sich bei den Herren der deutsche Meister vom KCNW Berlin und der Vizemeister vom KSV Rothe Mühle Essen qualifiziert. Für die Essener ist es bereits die fünfte Teilnahme in Folge. Im Jahr 2014 konnten sie sich die Krone Europas aufsetzen, im letzten Jahr musste sich der amtierende Vizemeister mit dem dritten Platz begnügen. Die Berliner nahmen zuletzt 2011 an den Vereinsmeisterschaften teil. Ihre beste Platzierung war der zweite Platz im Jahr 2010. In diesem Jahr gehen sie als deutscher Meister mit großem Selbstbewusstsein in den Wettkampf. Beide Teams haben gute Chancen den Titel erneut nach Deutschland zu holen. 
In der Damenklasse nimmt nur der deutsche Vizemeister vom Göttinger PC an der Veranstaltung teil. Der deutsche Meister vom PSC Coburg, musste die Teilnahme leider absagen. Die Göttingerinnen können in diesem Jahr das erste Damenteam werden, das den Wettkampf viermal für sich entscheiden konnte. Als amtierender Champion ist wieder mit ihnen zu rechnen. Die bisherigen Siege der Göttingerinnen waren 2015, 2013, und 2007.
Laut Veranstalter wird es einen Livestream des Wettkampfes geben.
Informationen gibt es hier:
PARTNER
 
KANU-SPORT