16. Dezember 2009 | Kanu (Allg.)

Freya Hoffmeister umrundet Australien im Kajak

13.714 km in 332 Tagen rund um Australien – eine außergewöhnliche Leistung und einer neuer Rekord zur schnellsten Umrundung Australiens in einem Kajak. Dies steht nun auf dem Konto der Extremsportlerin Freya Hoffmeister.
Freya Hoffmeister umrundet Australien im Kajak
Freya beim Start zur einstigen Neuseelandtour
Die aus Husum stammende 45-jährige Kajakfahrerin startete im Januar in Queenscliff bei Melbourne und kam genau elf Monate später am gestrigen Dienstag an der gleichen Stelle unter lautem Jubel von Schaulustigen wieder an – eine Mammuttour, die vor ihr erst ein Mensch wagte und dafür knapp vier Wochen länger brauchte. Vorbereitet hatte sich Freya bereits mit anderen Extremtouren, wie der Umrundung Islands und der Südinsel Neuseelands. Bis dahin blieb das große Ziel, den fünften Kontinent als erste Frau zu Umrunden.

Unterstützt wurde Freya dabei von den Einheimischen und ihrem Freund Greg. Dennoch gab es während der langen einsamen Tour immer wieder Aufreger, wenn Haie oder Krokodile den Weg kreuzten oder ein Grippevirus schwächte. Allen Erschwernissen trotzte die einstige Bodybuilderin und fuhr mit ihrem Fieberglaskajak, das unter anderem mit dem Aufkleber „Race around Australia 2009“ geschmückt wurde, im Schnitt 60 Kilometer am Tag und kam somit zu einem glücklichen Ende.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Freya Hoffmeister: http://qajaqunderground.com
 
PARTNER
 
KANU-SPORT