3. Februar 2016 | Kanu (Allg.)

Wuppertaler Kanute für Kajakvideo prämiert

Jörn Vater, ein Kanu-Polospieler und Wildwasserfreak, hat es geschafft, mit seinem Video den zweiten Platz auf der Düsseldorfer Messe boot zu belegen.
Wuppertaler Kanute für Kajakvideo prämiert
l. Jörn Vater

In der Kategorie ”Kanu&Kajak” musste er sich nur Philipp Notheis aus Baden-Württemberg geschlagen geben. Als Preis winkten eine Drohne von “SPLASH” und eine GoPro gesponsort von der FirmaGrofa. Mit dem zweiten Platz ist Jörn Vater nun glücklicher Besitzer einer neuen GoPro und somit können die neuen Videoprojekte in einer neuen Qualität erscheinen.

"Der zweite Platz spornt mich noch mehr", meinte Vater nach der Preisverleihung. "Im nächsten Jahr werde ich noch eine Schippe mehr drauf  legen und auch den ersten Platz ins Visier nehmen." Aktueller Plan ist es, ein Video über die Jugend der Kanu-Polomannschaft des Wuppertaler Kanu Vereins zu drehen, welches "die Welt noch nicht gesehen hat und den Sport noch mehr ins Rampenlicht zieht".

Hier das prämierte Video von Jörn Vater

PARTNER