16. August 2017 | Kanu-Polo

Deutsche Meisterschaften im Kanu-Polo

Am vergangenen Wochenende fanden in Essen auf dem Baldeneysee die deutschen Meisterschaften im Kanu-Polo statt.
Deutsche Meisterschaften im Kanu-Polo
Der deutsche Meister von KRM Essen freut sich über den Titel

Jedes Jahr im August trifft sich die deutsche Kanu-Polo Elite um den deutschen Meister auszuspielen. Die Deutsche Meisterschaften sind das Highlight der nationalen Kanu-Polo Saison. Alle der ca. 800 teilnehmenden Sportler, trainieren das gesamte Jahr für diesen Wettkampf. In fünf Spielklassen wurden die Gewinner der DKV-Ehrenwimpel ausgespielt. Schüler, Jugend, U21-Herren, Damen und Herren konnten sich im fairen Wettkampf miteinander messen. Der Gastgeber KSV Rothe Mühle Essen organisierte die Meisterschaft auf dem wunderschön gelegenen Baldeneysee in Essen. Acht Spielfelder mussten für die fast 400 Spiele, die vom 10. – 13. August statt fanden, aufgebaut werden. Diese Aufgabe wurde vom Gastgeber durch die jahrelange Erfahrung und die tolle Organisation sehr gut bewältigt.

Dabei ergaben sich folgende Platzierungen:

Schüler:
1. WSF Liblar
2. 1. Meidericher KC
3. TuS Warfleth

Jugend:
1. KSVH Berlin
2. KRM Essen
3. KCNW Berlin

U21-Herren:
1. KSVH Berlin
2. KRM Essen
3. KCNW Berlin

Damen:
1. PSC Coburg
2. KCNW Berlin
3. ACC Hamburg

Herren:
1. KRM Essen
2. ACC Hamburg
3. WSF Liblar

In der Aufstiegsrunde gab es am Sonntag noch folgende Platzierungen:
Damen 2. Liga:
1. KRM Essen (Aufstieg)
2. WSF Liblar (Aufstieg)
3. KSVH Berlin

Herren 2. Liga:
1. Göttinger PC (Aufstieg)
2. KSVH Berlin (Aufstieg)
3. VK Berlin 2

Herren 3. Liga:
1. KV Kiel (Aufsteiger)
2. DRC Neuburg (Aufsteiger)
3. KP Münster

Herren 4. Liga:
1. VMW Berlin 2 (Aufsteiger)
2. Göttinger PC (Aufsteiger)
3. KP Bremen

Alle Ergebnisse gibt es unter http://www.krm-essen.de/spielplan

PARTNER
 
KANU-SPORT