7. Februar 2017 | Kanu-Rennsport

Nationalmannschaftscup 2017

Zur Unterstützung der Nachwuchsförderung im Kanurennsport wird der Deutsche Kanu-Verband mit der Nationalmannschaft als Sponsor auch in diesem Jahr wieder für die Jugendklasse den "Nationalmannschafts-Cup“ austragen.

Gewertet werden in diesem Wettbewerb die Ergebnisse in den folgenden Disziplinen (KH = Kajak männlich und KD=Kajak weiblich, CH=Canadier männlich und CD=Canadier weiblich) der Jugendklasse bei den Regatten:

  • 29.04. - 01.05.2017 Regatta Essen: KH, CH: 200m und 1000m
    KD, CD: 200m und 500m
  • 12. - 14.05.2017 Regatta Brandenburg: KH, CH: 200m und 1000m
    KD, CD: 200m und 500m
  • 30.08. - 03.09.2017 Deutsche Meisterschaften in München:
    KH, CH: 200m und 1000m
    KD, CD: 200m und 500m

Die Ergebnisse werden in allen Disziplinen als „Gesamt“-Jugend-Wertung (keine Altersklassenauftrennung) ermittelt.

Für die Platzierungen gibt es dabei jeweils für den Sieger 10 Punkte, den Zweiten 8 Punkte, den Dritten 7 Punkte usw. In Essen und Brandenburg werden - soweit möglich - die Endläufe A und B ausgefahren und Teilnehmer ausländischer Vereine für die Nati-Cup-Wertung heraus gerechnet.

Es gibt für die vier Einer-Disziplinen jeweils eine Einer-Wertung. Darüber hinaus gibt es eine Disziplin-Mannschaftswertung bei KH, KD und CH für den erfolgreichsten LKV.

Es ergeben sich somit in diesem Jahr sechs mögliche Ergebnisse.

Die Wertung erfolgt mit dem Streichresultat für eine Regatta/DM (beide Ergebnisse) in der Einzelwertung. Bei den Mannschaftswertungen gehen alle 3 Regatten/DM mit den jeweils 3 besten Sportlern eines LKV pro Disziplin auf der jeweiligen Regatta in die Wertung ein.

Bei Punktgleichheit zählen die besseren Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften. Sowohl die siegreichen Mannschaften wie auch die platzierten Sportler in den vier Einer-Disziplinen erhalten Sach-/Geldpreise.

Die Nationalmannschaft sowie der Deutsche Kanu-Verband wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg.

PARTNER
 
KANU-SPORT