12. Dezember 2011 | Kanu-Wildwasserrsprt

Zweiter Teil des Wintercups auf der Sieg

Der zweite Lauf zum Wintercup 2011/2012 machte am Samstag in Siegburg Station. 60 Sportler nutzten die Gelegenheit die aufgrund der starken Regenfälle wieder gut Wasser führende Sieg bei herrlichem Sonnenschein als Trainingsgewässer zu nutzen.
Zweiter Teil des Wintercups auf der Sieg

Los ging es per Massenstart um kurz nach 11 Uhr unterhalb vom Cmapingplatz Happach. Schnell hatten sich leistungsmäßig Gruppen aus Abfahrtsbooten, Marathonbooten und Flachbahnbooten gebildet, die bei guter Strömung schnell auf der 18 km langen Strecke bis zum STV Bootshaus waren.

Die Schüler starteten eine halbe Stunde später auf einer etwas verkürzten Strecke in Allner.

Aufgrund des Wasserstandes war die Sieg insbesondere für die Flachbahnboote eine kleine Herausforderung. Trotz eines Schwimmers kamen alle Sportler in neuer Rekordzeit am Bootshaus an, wo sie schon mit heißem Tee und einer herzhaften Suppe empfangen wurden.

Schnellster Sportler war Andreas Heilinger vom KSK team Köln in einer Fahrtzeit von 1:06,15 knapp vor dem Niederländer Sebastian Verhaagh und Tobias Bong vom RKC Köln.

Bei den Schülern gewann Simon von Zahn vom KSK team in 27:30.

Die Saison 2011geht somit mit einer tollen Veranstaltung zu Ende und alle freuen sich bestimmt schon darauf, wenn es wieder heißt „ es wird hart, kalt und lang…“ beim nächsten Lauf zum Wintercup am 14.01.2012 in Venlo auf der Maas.

Ergebnisse

Bilder

Alle Infos unter www.wintercup.net

PARTNER
 
KANU-SPORT